Querfeldein mit dem neuen Corratec ePower MTC 120 Elite




Corratec ePower MTC 120 Elite

EMTB und eTrekkingrad in einem Pedelc vereint? Diese Fusion gelang Corratec in ihrem neuen Mountain Cross Bike ePower MTC 120 Elite. Das eBike Magazin ElektroRad hat sich ausführlich mit der Neuheit beschäftigt und ein eindeutiges Urteil gefällt.

Mit dem MTC 120 Elite EMTB durch die ganze Welt

Um die Welt sicher erkunden zu können, erhielt das neuste eMTB Modell von Corratec einen Alurahmen. Dieser enthält wiederum die Shadow Edge Tube 2.0 Technologie und bildet laut Corratec selbst somit den stabilsten und sichersten Corratec E-Bike Rahmen weit und breit. Durch die Technologie kann der Akku vollständig im Unterrohr untergebracht werden. Eine leichte und robuste Abdeckung schützt ihn zusätzlich.

Ebenfalls im Rahmen integriert findet sich der neue Bosch Mittelmotor CX Gen4. Mit diesem leistungsstarken Motor ist der eBiker perfekt für Strecken jeder Art gerüstet. Ideal für sportliches Fahren unterstützt der Motor mit bis zu 340% und reagiert dabei sensibel und schnell auf den Fahrer. Im Test von ElektroRad zeigte er sich weiterhin sehr ruhig.

Aber nicht nur der Antrieb beim neuen Corratec Bike bringt Leistung. Der PowerTube Akku ist mit 625 Wh ein starker Partner und sichert eine gute Reichweite ab. ElektroRad gibt an, dass der EBiker je nach Fahrstil mit seinem ePower MTC 120 Elite auf einer Tour ca. 58 km erreichen kann. In einem bergigen Areal um die 37 km. Über das Purion Display können die Funktionen ohne Schwierigkeiten eingestellt werden.
Die Deore XT 11-fach Kettenschaltung von Shimano unterstützt dabei optimal. Die hydraulischen Scheibenbremsen MT420 vorne und MT200 hinten von Shimano reagieren auf den Punkt und sind bei einer steilen Abfahrt zuverlässig und sicher.

Dämpfer und CX Gen4 des MTC 120 Elite
Blockierbarer Dämpfer und leistungsstarker CX Gen4 Motor von Bosch

Mit ePower über Stock und Stein, durch Berg und Tal

Laut ElektroRad gibt es keine Strecke, die das neue Corratec eMTB nicht bezwingen könnte. Dabei bewies die Federgabel von Suntour Radion mit 120 mm Federweg beim Test ihren Komfort. Eine Anpassung an die Gegebenheiten der Straße stellt für sie kein Problem dar. Ein Suntour Edge Dämpfer am Rahmen kann individuell angepasst oder aber blockiert werden.

Generell verhält sich das EBike leise und klappert trotz Schutzblech und Lichtanlage nicht. Wendig bewegt es sich im Gelände und bleibt dennoch fest in der Spur. Selbst mit bestücktem Gepäckträger weicht es nicht vom Wege ab. Positiv wirkt sich zudem die 29 Zoll Bereifung aus. Die 2.6 Zoll breiten Smart-Sam-Stollenreifen von Schwalbe sind griffig und sorgen nach ElektroRad für eine hohe Zugkraft.

Bereifung von Schwalbe und hydraulische Scheibenbremsen von Shimano
Smart-Sam-Stollenreifen von Schwalbe und hydraulische Scheibenbremsen von Shimano

Als wünschenswert führt ElektroRad an, dass eine versenkbare Teleskopsattelstütze angebracht wäre bzw. ein Schnellspanner. In dem aktuellen Modell wurde darauf von Corratec verzichtet.

Fazit zum Test des e-Power MTC 120 Elite

Nach einem rundum zufriedenstellenden Test vergibt ElektroRad die Gesamtnote „Sehr gut“ für das Corratec ePower MTC 120 Elite. Die Preis-Leistung erhielt 4 von 5 Sternen. Für 4.799€ erhält der eBiker ein leistungsstarkes und gut ausgestattetes e-Mountainbike für jede Gegebenheit.

Der Boschmotor CX Gen4, sowie der 625 Wh PowerTube Akku bieten Fahrspaß für eine hohe Reichweite. Die hochwertige Ausstattung macht jede Fahrt im Gelände zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Fazit von ElektroRad: Trotz fehlendem Schnellspanner oder versenkbarer Sattelstütze ist das neue e-Power von Corratec ein gelungenes EBike für alle eMTB Fans.

Der gesamte Testbericht ist in dem E-Bike Magazin ElektroRad Heft 01/2020 zu finden. Das Magazin kann für 3,90€ als PDF oder für 5,80€ zzgl. Versand als Print-Ausgabe erworben werden.

Quelle: E-Bike Magazin ElektroRad Heft 01/2020
Quelle: Corratec (Stand 10.06.2020)

Auch spannend!



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*