E-Lastenrad für alle Fälle: Prophete Cargo Plus 20.ETL.20




E-Lastenrad Cargo Plus 20.ETL.20

Immer häufiger sieht man es auf den Straßen: Das Lastenrad. Ob mit oder ohne Motor erfreut es sich größter Beliebtheit und ist eine echte Alternative zum Auto. Prophete schloss sich diesem Trend an und entwickelte das E-Lastenrad Cargo Plus 20.ETL.20. Das E-Bike Magazin „ElektroRad“ hat das eRad genauer betrachtet und die Ergebnisse zusammengefasst.

Schlanke Silhouette trifft auf Last

Mit 49 kg und einer Länge von 245 cm ist das E-Lastenrad von Prophete nicht zu übersehen. Dabei dominiert im vorderen Bereich des Cargo die Box, welche 110 l Fassungsvermögen hat. Sie ist aus Holz und bietet Platz für Lasten aller Art. Ebenfalls der Transport von Kleinkindern ist  durch das mitgelieferte Zubehör von Sitzbank und Gurten möglich. Eine Zuladung kann bis 120 kg vorgenommen werden. Vor Regen schützt eine Regenhaube. Durch die schmale, schlanke Bauart kommt Prophetes E-Lastenrad auch durch Engstellen.

Box des E-Lastenrads Cargo Plus
110 l passen in die Box des Cargo Plus

Sicher mit dem Prophete Cargo eBike

ElektroRad schaut aber nicht nur auf Äußerlichkeiten, sondern auch aufs Detail. Da das eRad viel Masse besitzt, müssen beispielsweise die Bremsen zuverlässig und schnell sein. Die hydraulischen Scheibenbremsen von Tektro sorgen in Verbindung mit der 8-Gang Acera Kettenschaltung von Shimano an dieser Stelle für die nötige Sicherheit. Eine integrierte Wegfahrsperre verhindert das der Motor angeht. Leider zeigten sich im Test die Bremsgriffe als zu klein, was beispielsweise das Bremsen mit Handschuhen behindert.

Hydraulische Bremsen und Acera Schaltung von Shimano
Hydraulische Scheibenbremsen sorgen für Sicherheit

Prophete Cargo eBike mit krätiger Unterstützung

Angetrieben wird das Cargo von dem AEG Mittelmotor ComfortDrive. Er unterstützt den Elektrofahrer mit einem Drehmoment von maximal 100 NM und einer Anfahrhilfefunktion. Selbst bei voller Beladung und am Berg zeigte sich der Motor im Test kräftig und verlässlich. Ebenfalls ist unter diesen Bedingungen auch das Schalten völlig unproblematisch. Positiv bewertet wurde zudem das Display, welches smartphonefähig ist und Daten vom E-Bike an den Biker senden kann.

Der 576 Wh Akku befindet sich auf dem Zentralrohr und erreicht eine Reichweite zwischen 40 und 58 km. Das Oberrohr kann laut ElektroRad gut überstiegen werden und stellt kein großes Hindernis beim Auf- und Absteigen dar. Das Cargo wird mit einer Rahmengröße von 48 cm hergestellt und kann so von Personen sämtlicher Größen gefahren werden. Wünschenswert wäre allerdings, dass auch der Winkel des Lenkers an den Körperbau des Fahrers angepasst werden könnte.

AEG Motor des E-Lastenrades
Starke Unterstützung bei jeder Last

Ein E-Lastenrad für Einsteiger?

Da zwischen Frontrad und Lenker die Box sitzt, hat Prophete beide mittels einer Spurstange verbunden. Leichte Auslenkungen im Rahmen waren zwar auch während des Tests spürbar, konnten von den Testern aber leicht korrigiert werden. Der Geradeauslauf ist stabil, so dass auch ungeübte E-Biker das E-Lastenrad ohne Probleme sofort nutzen können. Weite Kurven sind dabei mühelos zu bewältigen, engere erfordern hingegen etwas Übung. ElektroRad stellte fest, dass der Lenkereinschlag den Radius beschränkt und der Fahrer für schmale Kurven erst ein Gefühl bekommen muss.

Das Wenden im Fahren ist somit nur möglich, wenn genügend Platz zum Rangieren bleibt. Die Tester von ElektroRad hatten weniger Platz: Sie stiegen ab, hoben das Hinterrad an und gingen einen Halbkreis. Das Lastenrad stand wieder in der gewünschten Position und weiter ging die Fahrt.

Das Testergebnis: Prophete Cargo Plus

Lasten mit einem E-Rad transportieren? Für das Prophete Cargo Plus kein Problem. ElektroRad bewertete das E-Lastenrad mit einem „Gut“ sowie 3 1/2 von 5 Punkten im Preis-Leistungsverhältnis. Neben dem Design gefiel den Testern der leistungsstarke Motor, der auch unter Last Anstiege reibungslos bewältigen konnte. Vorerfahrungen sind praktisch nicht nötig, denn das Cargo Plus ist auch für Einsteiger leicht zu handhaben. Das smartphonefähige AEG Display stellt dabei ein kleines Highlight dar, da Daten unkompliziert übertragen werden können.

Mit dem E-Lastenrad Cargo Plus 20.ETL.20 hat Prophete ein schönes E-Bike auf den Markt gebracht, welches vielseitig einsetzbar ist. Ob Einkäufe nach Hause transportieren oder die Kinder in die KITA: Dieses E-Lastenrad passt sich jeder Last an.

 

Quelle: ElektroRad Heft 01/2020

Auch spannend!



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*