Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Sven E. vor 1 Jahr, 8 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #89578 Antwort

    Hallo,
    ich habe die Vorstellung der Fischer eBikes 2017 gelesen, dabei stieß ich auf das Fischer EVO ECU 1760 mit der Parallelogramm Sattelstütze. Da mir die normalen Sattelstützen bei den Fahrrädern immer zu schlecht sind, wollte ich mal fragen, ob jemand mit dieser Sattelstütze Erfahrungen gemacht hat. Ist das wirklich deutlich bequemer?
    Dann wird bei dem eBike noch von einer Pulsuhr und einer Pulsgurt gesprochen. Macht das irgendwie Sinn? Das ist doch dann nicht in den Fahrradcomputer oder ähnliches integriert?

    Schöne Grüße
    Prinz Harry

  • #89579 Antwort

    ebike-forum.eu
    Keymaster

    Hallo Harry,
    wir sind das neue eBike von Fischer probe gefahren. Das mit der Sattelstütze war schon eine tolle Sache, die hat sehr gut gefedert. Es ist aber auch bei anderen eBikes so, dass du die Sattelstütze austauschen kannst und dir eine hoschwertige zulegen kannst. Es gibt normale Federsattelstützen, die sind okay, aber nicht so die Reißer. Wenn du aber eine hochwertige lufgefederte Sattelstütze benutzt, ist die auch ziemlich gut.
    Was die Puluhr und den Pulsgurt angeht hast du recht, das läuft so parallel. Wenn du ne normale gemütlich Tour machst wirst du davon wenig haben. Wenn du dein Fitnesslevel aber richtig steigern möchtest, kannst du mit Hilfe der Uhr und des Pulsgurts zielgerichtet tranieren. Das bringt dann schon was, aber auf die Einstellungen am Fahrrad (Tretunterstützung oder Gang) hat dein Puls keinen Einfluß.

    Auch von mir schöne Grüße

  • #90576 Antwort

    Andreas

    moin, gibt es ja gerade bei Reak das Fischer 1760. Lohnt sich der kauf ?

  • #90579 Antwort

    Petra

    Hier gibt’s ne ausführliche Vorstellung:

    Fischer ECU 1760 Proline EVO im Test

    Mir persönlich würde aber die Akkuposition nicht gefallen, da wäre mir der Schwerpunkt zu hoch. Meine Mutter hat sich vor ein paar Jahren das Navigator 4.0 gekauft und ist damit sehr happy. Das Nachfolgemodell davon ist das Navigator 7.8 und auch sehr cool.

  • #90778 Antwort

    Sven E.

    Hallo Harry der 12te,

    ich ziehe auch in Erwägung mir ein Fischer EVO ECU 1760 zu erwerben.
    Ich finde das Modell sehr passend und nett vom aussehen her.

    Ich hatte schon damals als Kind ein Fahrrad von Fischer und bin eigentlich
    ziemlich überzeugt davon, dass es sich um eine seriösen und vertrauenswürdigen
    Hersteller dabei hält. Ich möchte gerne das e-bike für lange Strecke und Ausflüge benutzen.
    Dabei soll es auch ein wenig extra Gepäck aushalten und genügend Energie für den Heimweg
    haben. Ich überlege mir um sicher zu gehen mir einen extra Akku wie diese https://www.add-e.at/onlineshop/Akku zu kaufen. Denn wenn ich nach einem schönen Picknick nicht mehr die Kraft für den Heimweg aufbringe möchte ich, dass ich entspannt nach Hause komme. Wir haben einen schönen Waldseh der ca 21km von uns entfernt ist. Ich denke ein zusätzlicher Akku wäre keine verkehrte Option, um wirklich Sicher zu gehen. Zudem möchte ich meine Tochter auf dem Gepäckträger mitnehmen.
    LG

Antwort auf: Fischer Proline EVO ECU 1760 Empfehlung oder nicht?
Deine Information: