Dieses Thema enthält 7 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  elenka vor 2 Jahre, 4 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #90124 Antwort

    ebike-forum
    Teilnehmer

    In unserem Artikel „Test: Prophete Navigator 7.4 Tiefeinsteiger E-Bike 26““ haben wir das Prophete E-Bike vorgestellt und getestet. Hier ist der Platz für Anregungen, Diskussionen und Erfahrungen mit dem Prophete Pedelec.

    Viel Spaß im eBike-Forum.eu

  • #90203 Antwort

    Martina

    Hallo,
    ich glaube ihr habt hier einen Fehler in dem Bericht. Ich habe mir das Fahrrad gekauft und damit auch sehr zurfieden. Es fährt sich sehr gut und ich kommen damit die Berge in unserem Ort sehr gut hoch. Der Einstieg ist wirklich sehr tief. Ich hatte mir bei einem Fachhändler ein anderes EBIke mit Mittelmotor angesehen, da kam ich kaum über den dicken Motor. Bei dem Fahhrad von Prophete ist es ganz einfach.
    Aber in dem Bericht steht, dass das Fahrrad eine gefederte Sattelstütze hat. Meins hat auf jeden Fall keine gefederte Sattelstütze. Ich habe dann auch bei Prophete nagerufen und die meinten auch, dass das Fahrrad keine gefederte Sattelstütze hat.
    Der Sattel ist aber sehr bequem und das Fahrrad fährt sich sehr gut.
    Schöne Grüße aus der Eifel

  • #90528 Antwort

    elenka

    Hallo, ich habe jetzt viele Internetseiten und Berichte über das E-Bike Navigator 7.4 gelesen. Mir ist aufgefallen das bei Ihrer Vorstellung das Gesamtgewicht mit 120 kg angegeben ist. Auf der Herstellerseite und auf verschiedenen Angebotssseiten wird das Belastungsgewicht mit 150 kg angegeben. Was darf man denn jetzt glauben?

  • #90529 Antwort

    ulla schindzielorz

    Prophete Navigator 7.4 Tiefeinsteiger E-Bike 26“

    Kommen Sie mit dem Reparaturwagen vorbei, wenn etwas defekt ist?

    Oder haben Sie einen Kundendienst vor Ort.

  • #90533 Antwort

    elenka

    Antwortet die Firma Prophete hier nicht mit Fachwissen? Dafür wäre ich eigentlich sehr dankbar.

  • #90535 Antwort

    ebike-forum.eu
    Keymaster

    Hallo,

    dann gehen wir mal auf alle Kommentare ein.
    1. Sattelstütze: Das Fahrrad hat keine gefederte Sattelstütze. Das war – wenn wir uns recht entsinnen – am Anfang so geplant, der Prototyp hatte wohl auch eine. In der finalen Version hat das Navigator 7.4 jedoch keine gefederte Sattelstütze. Der Sattel war aber such beim Prototypen sehr bequem. Wahrscheinlich hat Prophete die gefederte Sattelstütze weggelassen, damit das Rad stabiler ist.
    2. Das zulässige Gesamtgewicht lag beim Prototypen auch noch bei 120 KG. Es kann sein, dass neue Prüfugen von Prophete dazu geführt haben, dass das Rad jetzt doch bin 150KG zugelassen ist. Wir haben das bei Prophete angefragt.
    3. Vor-Ort-Service
    Natürlich. Prophete bietet für alle seine E-Bikes einen Vor-Ort-Service an. Die Techniker kommen innerhalb von rund 2 Wochen und bringen die Bikes dann wieder in Ordnung. Dazu zählt aber keine Inspektion oder Verschleiß. Das kann man dort auch beauftragen, muss dann aber extra bezahlt werden.

    Schöne Grüsse
    E-Bike Forum

  • #90537 Antwort

    ebike-forum.eu
    Keymaster

    Also noch mal zum zulässigen Gesamtgewicht des Navigator 7.4:
    Der Hersteller hat uns mitgeteilt, dass das zulässige Gesamtgewicht bei 150KG liegt. In der Bedienungsanleitung steht noch ein (evtl.) veralteter Wert von 130 KG, bei der ersten Vorstellung des Produkts wurden 120 KG genannt.

    Also ist der offizielle Wert jetzt 150KG.

    Unsere Empfehlung: Wir empfehlen das Fahrrad dennoch für ein maximales Gesamtgewicht von 120KG. Auch wenn wir das Fahrrad darauf nicht wissenschaftlich getestet haben, erscheint uns ein Gesamtgewicht von 150KG für den extrem tiefen Rahmen und die vergleichsweise einfachen Bremsen als zu hoch.

  • #90543 Antwort

    elenka

    Danke für die Information. Soll das jetzt heißen dass die Bremsen nicht ausreichend sind?

Antwort auf: Diskussionen, Erfahrungen und Tipps zum Prophete Navigator 7.4
Deine Information: