Die neuen Prophete Navigator E-Bikes 2017 sind bald da!

Prophete hat bereits mit seinen E-Bike Navigator Modellen 2016 gezeigt, dass Prophete mehr kann als nur günstige E-Bikes zu produzieren. Die Top Modelle mit Mittelmotor wie Prophete Navigator 6.7, Navigator 6.6 und die Trekking E-Bikes Navigator 6.5 erfreuten sich großer Beliebtheit und waren begehrter denn je. Auch die Navigator Flairs mit neuer Prophete App-Steuerung und die Rex Elektro-Mountainbikes fanden reißenden Absatz. Die Prophete E-Bike Saison war ein voller Erfolg und die vielen zufriedenen Kunden bestätigen dies.

Prophete E-Bikes 2017 kaum wiederzuerkennen

Rhede-WiedenbrückWir, das Team von Ebike-forum.eu waren in Rheda-Wiedenbrück Vor-Ort und haben mehrere Blicke auf die neuen Prophete E-Bikes 2017 geworfen. Natürlich wurden diese auch genauer unter die Lupe genommen und einige Testrunden gedreht. Wir können nur sagen: Wow. Es hat sich viel gegenüber der Vorsaison getan und die neuen Prophete Navigator E-Bikes und Rex Bergsteiger E-MTB’s haben es in sich. Nicht nur das Design hat sich weiter verbessert sondern auch die verwendeten Komponenten. Der Clou ist jedoch das neue bisher noch nicht da gewesene Antriebssystem von AEG.

Neues Antriebssystem bei Prophete 2017

Wie der Name des neuen Antriebssystems AEG bereits verrät, wurde es zusammen mit dem erfahrenen Hersteller AEG und Prophete entwickelt. Bei den Testfahrten konnte das neue Antriebssystem überzeugen. Sehr leise und fast nicht zu hören arbeitet der neue Mittelmotor AEG. Es war bei den Testfahrten so leise, dass wir uns teilweise sogar überzeugt haben, ob der Mittelmotor überhaupt läuft. Aber ja das tat er und unterstützte uns zuverlässig bis zu einer Geschwindigkeit von 25km/h. Der Übergang der einzelnen Unterstützungsstufen ist sehr sanft und kaum zu spüren. Ein wahrer Fahrgenuss.

Die AEG Mittelmotoren und Steuereinheiten sind erstmalig in den neuen Prophete Top-Modellen 2017 (Prophete Navigator 7.8, Navigator eSport, Navigator 7.7, Navigator Urban, Navigator Caravan) und im Rex Bergsteiger 7.9 zu finden.

Die Prophete E-Bike Topmodelle 2017 mit AEG Mittelmotor im Überblick

  • Prophete Navigator 7.8: Hochwertiges City E-Bike mit Mittelmotor und Rücktritt
    Das Prophete Navigator 7.8 mit AEG Mittelmotor, Drehmomentsensor und Rücktrittbremse ist das Top-Modell von Prophete in der Rubrik City E-Bikes. Der neue Mittelmotor AEG ist im Rahmen integriert und dezent untergebracht. Hatte das Vorgängermodell Prophete Navigator 6.7 noch einen Gepäckträgerakku kommt das neue Top-Modell Prophete Navigator 7.8 mit einem 460,8 Wh starken Sitzrohrakku für einen noch besseren tiefen Schwerpunkt. Der Fahrkomfort und die Fahrsicherheit sind dank hydraulischer Felgenbremsen, Rücktrittbremse, Kraft- bzw Drehmomentsensor, 70 Lux Beleuchtung, satten 100NM Drehmoment und Suntour E25 E-Bike Federgabel einfach top. Testbericht zum Navigator 7.8 lesen >> hier klicken <<
  • Prophete Navigator eSport: Trekking E-Bikes mit neuem Mittelmotor für Sie & Ihn
    Im neuen und schicken Prophete Navigator eSport Trekking E-Bike steckt Power wodurch die Entdeckungstouren und Ausflüge noch mehr Spaß machen. Mit kräftigen 100NM Drehmoment ist der neue AEG Mittelmotor versehen und zieht ordentlich die Berge hoch. Kam das Vorgängermodell Navigator 6.5 noch mit V-Bremsen und einer Shimano Acera Schaltung daher, kann das neue Prophete Navigator eSport mit hydraulischen Shimano Scheibenbremsen und einer 10-Gang Shimano Deore Schaltung glänzen. Dank des harmonischen AEG Mittelmotors mit Drehmomentsensor und dem 468Ah AEG Downtube Akku sind Reichweiten von bis zu 150km möglich. Der Name Prophete Navigator eSport ist bei diesem Trekking E-Bike Programm. Für alle die mehr als nur in der Stadt herumfahren möchten. Ganzen Testbericht im ebike-forum.eu zum Navigator eSport lesen >> hier klicken <<
  • Prophete Navigator 7.7: Ein gutes City E-Bike mit Mittelmotor und Rücktritt
    Das Prophete Navigator 7.7 ersetzt das bekannte Navigator 6.6 aus der Saison 2016. Genauso wie sein Vorgänger ist das Prophete Navigator 7.7 in 26 Zoll und 28 Zoll erhältlich. Die preiswertere Variante gegenüber dem Navigator 7.8 besitzt eine etwas vereinfachte Ausstattung aber auch den leisen AEG Mittelmotor und Rücktritt. Anstatt eines Drehmomentsensor kommt das Prophete Navigator 7.7 mit einem Bewegungssensor, einem 374,4Wh Side Click Akku, V-Bremsen, Suntour Federgabel und einer Reichweite von ca 100km. Das Prophete Navigator 7.7 City E-Bike ist für alle die keine großen Reichweiten brauchen und nicht auf den Komfort eines Mittelmotors verzichten möchten. Die genauen Details zum Ptrophete City E-Bike gibt hier bei ebike-forum.eu >> hier klicken <<
  • Prophete Navigator Urban: Kompakte Maße mit riesen Fahrspaß
    Das Prophete Navigator Urban ist kein normales City E-Bike. Anstatt der gewohnten 28 Zoll Reifen hat das kleine Prophete Urban 20 Zoll Reflexbereifung aber eine Rahmenhöhe von 46cm. Dank der durchdachten und robusten Rahmenkonstruktion fühlt sich die Fahrt nicht wacklig sondern richtig stabil an. Mit den 36V AEG Mittelmotor lässt es sich super durch die Stadt oder zur Arbeit düsen. Die hochwertige Ausstattung wie hydraulischen Shimano Scheibenbremsen, Shimano Sora Kettenschaltung und dem 374,4 Wh Side Click Akku runden das Profil ab. Das Prophete Urban Kompaktrad kann dank des geringen Gewichts von ca. 20kg und der kompakten Maße mühelos mit in die Wohnung oder auf dem Balkon genommen werden. Mehr über das Kompakt E-Bike Prophete Urban erfahren Sie >> hier <<
  • Prophete Navigator Caravan: Kompakt e-Bike fürs Wohnmobil
    Das neue Prophete Navigator Caravan wendet sich hauptsächlich an alle Wohnmobil- und Wohnwagenfahrer. Kompakte Maße, stabile Konstruktion und gute Ausstattung. Wer bei diesem 20 Zoll E-Bike den Klappmechanismus sucht, sucht vergebens. Diesen gibt es nicht. Aber für den Transport im Wohnmobil ist der Lenker ohne lästiges Schrauben einfach zur Seite zu drehen. Mit dem leisen AEG Mittelmotor, hydraulischen Felgenbremsen, Rücktritt, 7-Gang Nexus Schaltung und hellen 70 Lux Beleuchtung muss auf Fahrkomfort und Sicherheit nicht verzichtet werden. Ausführlichen >> Testbericht hier lesen <<
  • Rex Bergsteiger 7.9 E-MTB: Starkes 27,5 Zoll Elektro-Mountainbike
    Kraftvoller denn je. So kommt das neue Nachfolgemodell Rex Bergsteiger 7.9 des heiß begehrten Rex Bergsteiger 6.9 Elektro-Mountainbikes. Kraftvoller, starker 48V AEG Mittelmotor mit 60NM helfen dem Mountainbiker in Bergen, auf Schotterwegen und in unebenen Gelände. Fette 27,5 Zoll Reifen, einstellbarer Suntour Raidon Air Shock Luftdämpfer sowie die einstellbare Suntour XCM Federgabel bringen noch mehr Fahrspaß auf dem E-MTB Rex Bergsteiger 7.9. mit sich. Hochwertige Shimano Deore Kettenschaltung und hydraulische Shimano Scheibenbremsen sind nur einige weitere Top-Komponenten des 27,5“ E-MTB Rex Bergsteiger 7.9.  Testbereicht und Details >> hier lesen <<

Prophete E-Bikes 2017 mit bewährtes TRIO Antriebssystem

Selbstverständlich fehlen auch in der neuen Fahrradsaison 2017 die bekannten Prophete City E-Bikes und Trekking e-Bikes mit bewährten TRIO Motor nicht. Dabei sind ganz klar und wie zu erwarten die Prophete City E-Bikes mit einem Trio Frontmotor mit Rücktrittbremse versehen und die sportlichen Prophete Trekking E-Bikes sowie Rex Bergsteiger Mountainbikes mit einem Trio Heckmotor.

  • Prophete Navigator 7.6: Alu Trekking E-Bike mit Hinterradmotor für Sie & IhnTrio Frontmotor
    Für alle die gerne sportlich unterwegs sind oder längere Touren machen wollen, ist das Prophete Navigator 7.6 Trekking E-Bike mit dem TRIO Hinterradmotor und einer 21-Gang Shimano Altus Kettenschaltung versehen. Erstmalig bringt Prophete ein Trekking E-Bike mit Heckmotor und einem starken 374,4 Wh Downtube Akku von AEG auf dem Markt. Dies bringt eine bessere Gewichtsverteilung und somit einen besseren Schwerpunkt für ein gutes Handling mit sich. Das Prophete Navigator 7.6 löst in der kommenden Saison das sportliche Prophete Navigator 6.4 ab. Das neue Prophete Navigator Trekking E-Bike mit Cubus Rahmen für mehr Steifigkeit wird es künftig als Damen- und Herrenmodell geben. Mehr zum Trekking E-Bike mit Heckantrieb gibt es >> hier <<
  • Prophete Navigator 7.5: City E-Bike mit Rücktritt in 26 Zoll & 28 Zoll
    Das City E-Bike Prophete Navigator 7.5 wird für das Prophete Navigator 6.3 und Navigator 1.5 einspringen. Beim Nachfolgemodell hat sich nicht viel verändert. Der bewährte Trio Frontmotor mit Rücktrittbremse, Shimano Nabenschaltung, Samsung Side Click Akku und die Suntour Federgabel sind weiterhin beim Prophete Navigator 7.5 zu finden. Verbessert wurde die Beleuchtung auf helle 30 Lux und anstatt eines Prophete Citysattel gibt es nun mit einem Selle Royal Citysattel. Mit einer Reichweite von ca 100km und den 36V Trio Frontmotor ist das Prophete Navigator 7.5 ein idealer Begleiter für die Stadt.
  • Prophete Navigator 7.4: Tiefeinsteiger City E-Bike mit Frontmotor und Rücktritt
    Das Prohete Tiefeinsteiger City E-Bike mit sehr tiefem Einstieg gab es schon in der aktuellen Saison 2016 unter dem Namen Prophete Navigator 6.2. Jedoch war es blitzschnell ausverkauft und sehr schwer zu bekommen. Hoffen wir mal, dass Prophete in der Saison 2017 mehr neue Prophete Navigator 7.4 produzieren wird. Das neue City E-Bike Prophete Navigator 7.4 mit tiefem Einstieg wird auch in diesem Jahr den 36V Trio Frontmotor, Rücktritt und einen Samsung Side Click Akku für Reichweiten bis zu 100km haben. Genaue Details gibt es >> hier << auf ebike-forum.eu
  • Prophete Navigator 7.3: Das günstige City E-Bike mit Frontmotor und Rücktritt
    Das günstige Einsteigermodell von Prophete wird nicht mehr unter den Namen Prophete Navigator 6.0 erhältlich sein sondern auf den Namen Prophete Navigator 7.3 hören. Das sehr preiswerte Einsteigermodell besitzt im Vergleich zu den anderen City E-Bikes lediglich einen 24V Trio Frontmotor. Für große Berge oder Steigungen ist der Motor zu schwach. Daher empfiehlt sich das Prophete Navigator 7.3 City E-Bike eher als reines Stadtrad, dass seinen Fahrer zuverlässig zum Supermarkt, zu Freunden oder zur Arbeit zieht. Ausführliche Infos >> hier klicken <<
  • Prophete Navigator Flair: Cooles City E-Bike für Sie & Ihn
    Das hippe Prophete Navigator Flair ist für Damen und Herren erhältlich. Das Design fällt auf und ist nichts für Langweiler. Moderne Technik und Ausstattung trifft stylisches Retrodesign. Das sonst sehr übersichtliche Trio Steuerdisplay kann mit der Prophete App auf dem Handy aufgepeppt werden. Handy mit dem E-Bike verbinden und los geht’s. Die Steuerung erfolgt nun über das Smartphone. Zusätzlich zu der normalen Tachofunktion bekommt der Bike Fahrer noch eine Navigations-Software mitgeliefert. Jetzt ist es auch kein Problem mehr sich mit Freunden in neue coole Cafés zu treffen. Mit dem hippen Prophete Navigator Flair und der App Steuerung ziehen Sie nicht nur alle Blicke auf sich sondern werden sich auch nicht mehr so leicht verfahren. >> mehr Details hier <<
  • Prophete Navigator 7.2: Falt e-Bike mit Rahmenakku für Unterwegs
    Das Alu City Klapp-Ebike von Prophete kann sich sehen lassen. Wurde das Vorgängermodell noch mit einem 24V Trio Frontmotor angetrieben, ziert nun im Prophete Navigator 7.2 ein starker 36V Motor die Vorderradnabe. Der Akku mit Panasonic Zellen ist diebstahlsicher im Rahmen untergebracht und ist von außen nicht sichtbar. Dies macht das Prophete Navigator 7.2 Falt-ebike noch schöner. Testbereicht >> hier lesen <<

Die sportlichen Rex E-MTB’s von Prophete

Prophete bringt in der neuen Saison 2017 insgesamt drei E-Mountainbikes auf den Markt. Das bereits oben erwähnte 27,5 Zoll Rex Bergsteiger 7.9 mit AEG Mittelmotor sowie zwei E-MTB’s mit starkem Trio Heckmotor.

  • Rex Bergsteiger 7.8: 29 Zoll E-MTB mit fettem 48V Heckmotor
    Das geht ab und macht Spaß. Mit dem 48V Trio Heckmotor mit Direct Drive hat das 29 Zoll Rex Bergsteiger 7.8 ordentlich Power um Berge und Wälder zu erklimmen. Das neue E-MTB löst das Bergsteiger 6.8 aus der Saison 2016 ab. Die 29 Zoll Reifen überqueren die Hindernisse wie Wurzeln und Schlaglöcher ohne Probleme wobei die Suntour XCT Federgabel die Erschütterungen absorbiert. Die hochwertigen Komponenten wie Shimano Deore Kettenschaltung, hydraulische Shimano Scheibenbremsen, Ambrosio Airliner Felgen und der 499,2Wh starke AEG Downtube Akku mit Samsung Zellen machen das Rex Bergsteiger 7.8 zu einem tollen E-MTB zum erschwinglichen Preis. Mehr Infos und den ganzen testbereicht gibt es >> hier <<
  • Rex Bergsteiger 7.7: günstiges 27,5 Zoll E-MTB Einsteigermodell
    Das neue Rex Bergsteiger 7.7 ist das günstige Einsteigermodell im Prophete Elektro-Mountainbike-Bereich. Mit dem 36V Trio Heckmotor ist das 27,5 Zoll Rex Bergsteiger 7.7 nicht ganz so stark ausgestattet wie die anderen beiden Rex Bergsteiger aber immer noch kraftvoll genug um Spaß in den Bergen zu haben. Hydraulische Scheibenbremsen von Promax gehört genauso zur Ausstattung wie die Suntour Federgabel und AEG Downtube Akku 374,4Wh. Die Reichweite von ca 100km kann sich sehen lassen. Rex Bergsteiger 7.7 ist ein tolles E-MTB für Erkundungsfahrten abseits von Straßen. >> Test hier lesen <<

Komplett Neu im Prophete E-Bike Sortiment 2017

Etwas gewöhnungsbedürftig sieht das ganz neue Prophete E-Bike mit drei Rädern aus. Das bei Prophete noch nicht da gewesene Elektro-Dreirad trägt den Namen Prophete Navigator 3R und wird in der Saison 2017 erstmalig auf dem Markt erhältlich sein. Auffällig ist der große Korb auf dem Gepäckträger mit dem sich große Stücke leicht transportieren lassen. Der 36V Trio Frontmotor unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25km/h. Das Highlight am Prophete Navigator 3R E-Bike sind nicht nur die drei 26 Zoll Reifen sondern auch das zweite Akkufach. Die Akkus befinden sich unter dem Gepäckträger wobei ein Akkufach lediglich als Aufbewahrungsort dient. Das Prophete Navigator 3R mit Nabenschaltung und Rücktritt wendet sich an diejenigen, die viel transportieren wollen. Ausführliche Informationen gibt es hier auf ebike-forum.eu >> hier klicken <<

Fazit zu den neuen Prophete Navigator und Rex Bergsteiger E-Bikes

Das neue Prophete Sortiment 2017 hat uns überzeugt. Besonders begeistert waren wir vom neuen AEG Antriebssystem. Die unterschiedlichen AEG Mittelmotoren sind schön im Rahmen integriert, fallen kaum auf und bieten mehr Bodenfreiheit. Super leise und sanft verrichten die neuen AEG Motoren ihre Arbeit.  Die hochwertigen Prophete Navigator Top-Modelle mit AEG Motor wie das Navigator 7.8, Navigator 7.7, Trekking E-Bike Navigator eSport und das Rex Bergsteiger 7.9 sehen nicht nur edel aus sondern müssen sich gegenüber dem Fachhandel nicht verstecken. Es war ein Genuss mit diesen E-Bikes das Prophete Gelände unsicher zu machen. Diese Prophete Neuheiten haben uns positiv überrascht.

Aber auch die etwas anderen Kompakt- eBikes wie das Navigator Urban und das Navigator Caravan konnten bei den Probefahrten überzeugen. Aufgrund des fehlenden Klappmechanismus bei diesen 20 Zoll City E-Bikes und der erhöhten Sitzposition (Rahmenhöhe 46cm) ist das Fahrgefühl vergleichbar wie auf einem normalen City E-Bike. Bei diesen beiden Kompakt E-Bikes vereint Prophete die Vorteile eines Falt-Ebikes mit dem Fahrkomfort eines City E-Bikes. Wir können nur sagen: Top.

Die normalen Prophete City und Trekking E-Bikes sind weiterhin mit dem bewährten Trio Front- bzw. Heckmotor versehen. Bis auf die Navigator Flair mit App Steuerung gab es keine großen technischen Veränderungen und Innovationen. Aufgefallen ist, dass einige günstige Komponenten durch hochwertigere ersetzt wurden. Dies erhöht den Fahrkomfort der Prophete City und Trekking E-Bikes.

Spaß im Gelände kommt mit der Rex Bergsteiger E-MTB Serie auf. Auch in der kommenden Saison wird es drei Rex Bergsteiger E-MTB Modelle geben. Das alte Modell Rex Bergsteiger 6.7 wird in dieser Weise als ATB nicht mehr produziert und durch das 27,5 Zoll Rex Bergsteiger 7.7 ersetzt.

Es hat sich viel bei Prophete getan. Die ausführlichen Tests über die einzelnen Prophete E-Bikes und Rex E-MTB’s gibt es hier auf ebike-forum.eu zu lesen.

7 Kommentare

  1. Das NAVIGATOR eSPORT ist echt ein großer Wurf von Prophete. Was mich wirklich stört ist der Sattel. Man sitzt drauf wie auf einem Schraubverschluß. Keinerlei Federung. So leicht es sich auch fahren lässt und man sich auf dem Rad eigentlich wohl fühlt, tut einem nach wenigen Kilometern doch der Hintern weh. Da verstehe ich Prophete nicht. Gerade bei Trecking Bikes, die für lange Touren gedacht sind, so ein Blechnapf als Sattel! Aber wie gesagt der Rest ist wirklich OK. Da sollte Prophete noch mal nachbessern. Ich habe mir jedenfalls meinen alten Sattel von meinem alten Navigator 3. irgendwas auf das eSport geschraubt und das Fahrgefühl ist ins Unermessliche gestiegen.
    Prophete kann es also. Der alte Sattel auf das NAVIGATOR eSPORT und alles ist gut!

  2. Wo kann ich die Prophete Räder eigentlich kaufen?
    Beim Fachhändler findet man sie ja nicht, und ich hätte mir sie gerne angeschaut, bevor ich zuschlage.
    Auch von Prophete habe ich dazu keine vernünftige Antwort erhalten.

    • Im Moment kann man sich die Räder eigentlich noch nicht ansehen. Wir waren im Showroom von Prophete. Der ist aber nur für Händler und Presse nach Terminvereinbarungen offen.
      Prophete veranstaltet jedes Jahr eine „e-Bike Tour“. Bei dieser Tour werden an verschiedenen Orten die eBikes vorgestellt. In der Regel auf Parkplätzen von Märkten. Da kommen ein bis zwei Prophete Mitarbeiter mit einem Transporter und präsentieren (fast) alle Modelle. Die Termine finden in der Regel ab März statt. Sobald uns die Termine für nächstes Jahr vorliegen, werden wir berichten.
      Ansonsten können Sie sich bei Onlinehändlern auch telefonisch beraten lassen. Wenn es dann wirklich nicht passt haben Sie bei den meisten Händlern auch ein kostenloses Rückgaberecht.

  3. Hallo,
    habe den neuen Katalog auf der Eurobike ergattert. Ich könnte dir alle UVP´s nennen. Habe nachgefragt und die E-Bikes sind ab Dezember bei Otto zu haben.

    • Hallo und Vielen Dank,
      die UVPs haben wir von Prophete bekommen. Die sollten eigentlich auch bei den einzelnen Artikeln über die Modelle richtig drin sein.
      Es stimmt, Prophete hat angekündigt die Fahrräder ab Dezember lieferbar zu haben. Aber in dem Punkt sind wir mal gespannt. Bei der ersten großen Lieferung verschiebt es sich leider immer mal. Aber cool wäre es natürlich, wenn wirklich die ersten Prophete eBikes unter dem Weihnachtsbaum stehen könnten.
      Schöne Grüsse
      Wolfgang von eBike-forum.eu

    • Hallo,
      wirklich auf den Markt sollen die neuen eBikes im Dezember kommen – zumindest die meisten. Einige Modelle werden wahrscheinlich erst am Anfang des nächsten Jahres kommen.
      Die UVPs werden wir wohl um die Eurobike veröffentlichen. Die wriklichen Marktpreise werden sich aber dann sicher auch erst um die Weihnachtszeit ergeben.

      Schöne Grüsse

Schreibe einen Kommentar zu Rolf Rosenkranz Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*