Im Test: Fischer Montis 6.0i E-MTB

  • Modell 2019: Fischer Montis 6.0i
  • mit neuem atemberaubenden Brose Motor
  • extra für Bergfahrten: Sram GX Schaltung
  • sicheres & stabiles Fahrgefühl
  • guter Druckpunkt Shimano Scheibenbremsen
Artikelnummer: 4008153621581 Kategorie: Fischer - die Fahrradmarke

Beschreibung

Test:Fischer Montis 6.0i (11/2018)

9.1

E-BIKE TECHNIK

9.6/10

FAHRRAD TECHNIK

9.4/10

PRAXISTEST

9.0/10

Preis-/Leistung

8.5/10

Pro

  • kräftiger 90NM Brose Motor
  • hochwertige Sram GX Schaltung
  • 100mm Federweg RockShox
  • genaue Shimano Bremsen

Kontra

  • Farbe ist Geschmackssache

Das 650B E-Mountainbike Montis 6.0i von Fischer fällt nicht nur durch seine außergewöhnliche Farbe auf. Sicheres und stabiles Fahrgefühl sowie die hochwertige Ausstattung gepaart mit einem extra starken Mittelmotor machen das Fischer eMTB zu einem echten Fahrgenuss. Warum und wieso erfahren Sie in unserem ausführlichen Montis 6.0i Testbericht.

In der neuen Saison 2019 gab es bei den Fischer eBikes Namensänderungen. Hörten die älteren eMTB’s noch auf die Namen EM1862 oder EM1723, klingt der neue Name „Montis“ doch etwas „artgerechter“. Dabei zählt das Fischer Monti 2.0 z.B. zum Einsteiger E-Mountainbike, das Montis 5.0i im guten Mittelbereich und das Montis 6.0i steht für das Fischer Top-Modell. Das „i“ hinter der Zahl lässt erkennen, dass der Akku im Rahmen integriert ist.

Fahrradtechnik des Fischer Montis 6.0i

Es ist schwierig den Blick von der giftgrünen und auffälligen Farbe zu nehmen, um sich einmal der Fahrradtechnik des Montis 6.0i zu widmen. Irgendwie ist die Farbe gewöhnungsbedürftig aber irgendwie auch cool und einmal was anderes.

650B Continental XKing 2.4

Durch den Herbstwald und den schonen Weinbergen in Landau ging es mit dem 24kg schweren Fischer eMTB bergauf und bergrunter. Die 27,5 Zoll Continental Markenreifen XKing 2.4 gaben uns guten Halt und Sicherheit auf den mit Blättern, Steinen und Wurzel belagerten Wegen. Der Grip hat uns gut gefallen sowie die Wendigkeit. Der Fahrspaß wurde unterstützt von der hochwertigen, luftgefederten RockShox Federgabel, die eifrig die Unebenheiten aufgefangen und so für eine tolle Traktion des Rades gesorgt hat. Durch den breiten Lenker hatten wir stets die volle Kontrolle über das Fischer Montis 6.0i, in dem uns unbekannten Gebiet.

Sram GX 10-fach Schaltung

Nicht ganz so oft im eBike Discounterbereich zu sehen ist die verbaute Sram GX Schaltung. Oft findet in diesem E-MTB Bereich um die EUR 2400,00 die ausgezeichneten Deore XT Kettenschaltungen wie z.B. beim Rex Graveler e9.8 Anwendung. Umso überraschter waren wir diese sehr gute Schaltung nicht nur im Montis 6.0i anzutreffen, sondern auch im Fischer eMTB Montis 5.0i. Die hochwertige und robuste Sram GX Schaltung ist besonders für den Mountainbike-Einsatz in den Bergen gedacht. In den Wäldern und Weinbergen von Landau konnte uns die Sram GX Schaltung überzeugen. Zu jederzeit stellte uns die 10-Gang Schaltung die gewünschte Übersetzung bereit. Gerade bei komplizierten Trails und Bergfahrten lässt sich ein Schalten unter Last nicht vermeiden. Dabei war die Sram GX etwas lauter als die gewohnte Deore XT aber auch schneller, was den Vorteil bringt.

hydraulische Shimano Scheibenbremsen

Mit ordentlich Speed geht es bergrunter. Die Sicherheit im Geschwindigkeitsrausch geben uns die hydraulischen Shimano Scheibenbremsen. Guter Druckpunkt und Dosierbarkeit zeichnen die Bremsen aus. Um noch schneller zu fahren, treten wir ordentlich in die Pedale. Die Sram GX Schaltung bietete uns auch bei Geschwindigkeiten um die 38km/h bergab noch einen guten Tretwiderstand. Das Montis 6.0i blieb dabei sehr stabil und kein flattern, was den Fahrspaß steigerte.

Montis 6.0i und seine E-Bike Technik

In diesem Jahr 2019 kommen zum ersten Mal Fischer eBikes mit Brose Mittelmotoren auf den Markt. Aber allein die Brose Motoren zu nehmen und in die eBikes zu verbauen, reichte Fischer nicht aus. Es sollte alles perfekt sein. Es wurde bei Fischer- die Fahrradmarke in letzter Zeit viel getüftelt, programmiert und getunt mit dem Ziel einen perfekten Mittelmotor zu kreieren. Als Ergebnis präsentierte uns der Hersteller aus Landau zwei überarbeitete Brose Mittelmotoren mit Riemenantrieb: den Brose Drive S mit satten 90NM und den Brose Drive C mit 50NM. Aber konnte der neue Brose Drive S von Fischer im Montis 6.0i überzeugen?

Fischer eMTB mit Brose Drive S mit 90NM

Wir wollen es wissen und stürzten uns auf den nächsten steilen Weg. Am Anfang etwas skeptisch, ob der Brose Motor mit 90NM Drehmoment uns dort hinaufbringt. Klare Antwort: ja. Kräftiger Anzug und starke Performance lieferte der neue Mittelmotor von Fischer ab. Gerade bei Steigungen und Bergfahrten kam das Kraftpaket sehr gut zum Vorschein. Dabei überzeugte uns nicht nur die Stärke, sondern vielmehr die sehr gut abgestimmten Fahrmodi und das authentische Fahrgefühl. Bei jeder Strecke, ob steil, kurvig oder schwieriges Terrain half uns der Brose S Motor ohne murren und mit vollem Elan. Zudem arbeitet der Drive S leise, so dass man während der Fahrt in der Natur auch die Vögel oder das knacken der Äste unter den dicken Reifen hören kann.

Zum neuen Motor gibt es passend einen neuen 504Wh Akku, welcher nicht wie z.B. bei Corratec direkt im Rahmen mit einer Abdeckklappe verstaut ist, sondern seitlich in das Unterrohr eingesetzt wird. Dies ist Fischer gut gelungen, da es sich in das Design des Montis 6.0i ganz gut einfügt. Bei den wilden Fahrten durch den Wald saß der Akku fest und es gab keine lästigen Klappergeräusche. Das Aufschließen und die Entnahme sind kinderleicht.

504Wh Rahmenakku im Fischer eBike

Wenn schon das ganze Antriebssystem neu von Fischer gestaltet wird, muss es auch ein anderes Display geben. Leider konnten wir nicht alle Funktion des neuen Fischer Comfort Display testen. Unser Montis 6.0i war zu diesem Zeitpunkt noch ein Prototyp und das Display noch nicht komplett fertig entwickelt. Anstatt der bisher drei vorhandenen Unterstützungsstufen soll das Display laut Fischer künftig über fünf Stufen verfügen. Wir denken, dies ist gerade für den eMTB Einsatz sehr sinnvoll. Ob dies schon in dieser Saison oder erst 2020 umgesetzt werden kann, wissen wir leider nicht.

Die Steuerung des Comfort Displays ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber in der Praxis sehr praktisch. Mit einem Joystick navigiert man durch das Menü und kann sich verschiedene Sachen wie Geschwindigkeit oder eigene Leistung anzeigen. Schräg am Display befinden sich die Tasten zur Einstellung der Stufen. Diese sind sehr gut während der Fahrt und auch auf unebenen Strecken erreichbar. Sogar mit Handschuhen ist das Bedienen ein Kinderspiel. Während unserer Testtour ging es durch den Wald an einem trüben Herbsttag. Die einzelnen Werte waren stets gut ablesbar. Zudem verfügt das Fischer Comfort Display über eine USB Buchse und Bluetooth. Über die Bluetooth Schnittstelle soll sich künftig die verbesserte und überarbeitete Fischer App „Tahuna“ zusammen mit dem Handy verwenden lassen.

FISCHER - FAHRRAD MONTIS 6.0I Mountainbike (27.5 Zoll, 48 cm, MTB Rahmen, 504 Wh, Apfelgrün matt)

Media Markt Preis: € 2.399,00
Versand: n. a.
Preis prüfen

Fazit zum Fischer Montis 6.0i E-Mountainbike

Das Fischer E-Mountainbike mit Brose Drive S Mittelmotor macht Laune und widmet sich an alle, die gerne mit Power durch den Wald düsen oder die Berge erzwingen möchten. Mit einem Marktpreis von ca. EUR 2400,00 gehört das Fischer Montis 6.0i sicherlich zu dem High End EMTB’s im Discounterbreich. Die sehr gute Ausstattung sowie der starke Brose Motor und das besondere Fahrgefühl rechtfertigen unserer Ansicht den Preis. Wer ein stabiles und cooles eMTB Hardtail für die sportlichen Feierabendrunden und Touren am Wochenende sucht aber auf Downhillfahrten keinen Wert legt, ist das Fischer Montis 6.0i eine gute Wahl.

Zusätzliche Information

Hersteller

Fischer – die Fahrradmarke

Modellbezeichnung

Monti 6.0i

Modelljahr

2019

UVP

2399,00

Geschlecht

Unisex

Rahmenart

eMTB

Rahmengröße

48 cm

Reifengröße

27,5 Zoll

Gewicht

24

Max. Gesamtgewicht

135

Unterstützung bis

25 km/h

Motorart

Mittelmotor

Motor

Brose Drive S

Reichweite

ca 120 km

Motorleistung (Watt)

250 Watt

Akku Typ

Lithium-Ionen

Akkuleistung

504 Wh

Anfahrhilfe

Ja

Bremse vorne

hydraulische Scheibenbremse

Bremse hinten

hydraulische Scheibenbremse

Federgabel

Ja

Federung hinten

Nein

Schaltung Typ

Kettenschaltung

Anzahl der Gänge

10

Marke Schaltung

Sram GX

Beleuchtung

Nein

Gepäckträger

Nein

Schutzbleche

Nein

Diskutiere mit und sag uns, was du über das Modell denkst.


Gäste
Christian Robus
4 Monate 1 Tag her

Hallo ist das der neue brose drive s mag motor verbaut?