Im Test: Falt E-Bike Prophete Navigator 7.2

⇔ neuen Prophete Navigator 7.2 Falt e-Bike
⇔ jetzt neu: mit 36V Frontmotor
⇔ Akku mit Panasonic Zellen
⇔ platzsparend klappbar
⇔ zulässiges Gesamtgewicht 120kg

Kategorie: Prophete E-Bikes

Beschreibung

Falt E-Bike Prophete Navigator 7.2

Falt E-Bike Prophete Navigator 7.2
75

Ausstattung

8/10

    Verarbeitung

    9/10

      Reichweite

      6/10

        Preis-/Leistung

        9/10

          Pro

          • 36V Frontmotor
          • Shimano Nabenschaltung
          • Rücktritt
          • sehr helle Beleuchtung
          • guter Fahrkomfort

          Kontra

          • geringe Reichweite
          • sehr einfaches Display

          Das neue Prophete Navigator 7.2 Falt-eBike tritt in die Fußstapfen des bekannten Prophete Navigator 6.1 aus der Saison 2016. Um ein gutes Nachfolgemodell zu werden, musste das klappbare 20 Zoll E-Bike Prophete Navigator 7.2 aber nicht nur die Farbe ändern. Was sich beim neuen Klapp E-Bike von Prophete getan hat, haben wir uns genauer angeschaut.

          Neuer Motor beim Navigator 7.2

          Prophete hat es endlich getan. Endlich wurden die Rufe der Klapp-E-bike Fans erhört und der Motor verbessert. Mit dem Prophete Navigator 7.2 bringt Prophete sein erstes 36V Faltrad ebike auf den Markt. Somit hatten nicht nur wir während der Testfahrt Spaß sondern auch die künftigen Besitzer werden die Vorteile des stärkeren 36V Frontmotor auf dem Campingplatz, im Ferienort oder auf den Weg zur Arbeit spüren. Der Trio Vorderradmotor mit seinen 36V und einen Drehmoment von 30NM läuft leise. Das einzige was während der Fahrt auf dem Navigator 7.2 zu hören ist, ist ein leichtes surren während der Nutzung des Frontmotors. Dieser stammt von Bafang und ist zuverlässig und wie alle Prophete Motoren bürstenlos. Daher lässt sich das Faltrad E-Bike ohne eingeschalteten Motor wie ein normales Klapprad fahren, was hilfreich ist, wenn der Akku einmal leer ist oder der Fahrer selbst ohne Motorunterstützung seine Touren drehen will.

          Navigator 7.2 Akku
          Navigator 7.2 Akku

          Die Stromversorgung für den 36V Frontmotor erfolgt durch den im Rahmen verstecken Akku. Der wartungsfreie Rahmenakku ist mit Panasonic Lithium Ionen Zellen versehen und weist 208,8Ah auf. Dies ist im Vergleich zu normalen E-Bikes nicht viel aber für ein Klapp-e-Bike in normalen Bereich und für viele Faltradnutzer ausreichend. Immerhin schafft das Prophete Navigator 7.2 eine Reichweite von ca. 50km. Abhängig ist die Reichweite immer von der Fahrweise, Zuladung und Gelände. Aber auch die ausgewählte Unterstützungsstufe spielt eine große Rolle in der Reichweite. Das Trio Steuerdisplay ist sehr übersichtlich gehalten und intuitiv zu bedienen. Mit den Pfeiltasten wird die gewünschte Unterstützungsstufe ausgewählt. Der Übergang der einzelnen Stufen ist angenehm. Insgesamt verfügt das Klapp-e-Bike über 5 Unterstützungsstufen. Leuchtende LED’s zeigen dem Fahrer an, welche Stufe ausgewählt und wie voll der Akku ist. Mit der integrierten Anfahrhilfe wird das Anfahren an Steigungen erleichtert, da der Motor den Fahrer bis 6km/h ohne Treten unterstützt. Aber für diesen Vorgang muss die Taste gedrückt gehalten werden. Auch die Beleuchtung wird über das einfache Trio Display gesteuert. Taste drücken und schon geht der helle 30-Lux LED Scheinwerfer sowie das Rücklicht an. Der dafür benötigte Strom kommt vom Rahmenakku. Somit wird ein Dynamo überflüssig, was nicht nur den Vorteil hat, dass keine störenden Geräusche mehr vom Dynamo kommen sondern auch dass das Licht nicht mehr bei geringen Geschwindigkeiten flackert und das Pedelec über Standlicht verfügt. Der Fahrer auf dem Prophete Navigator 7.2 Falt-Ebike wird dadurch im Straßenverkehr besser gesehen.

          Prophete Navigator 7.2 und seine Komponenten

          Prophete Navigator 7.2
          Prophete Navigator 7.2

          Weisen doch viele Klapp-Ebikes wie das LLobe City II oder die NCM Falt-ebikes als Schaltung eine Kettenschaltung auf, bleibt sich Prophete bei seinen neuen Faltrad E-Bike treu. Anstatt der viel verwendeten Kettenschaltung ist das Navigator 7.2, wie bereits die Vorgängermodelle mit einer wartungsarmen Nabenschaltung versehen. Diese ist von Shimano und besitzt 3-Gänge was für ein Klapprad durchaus ausreichend ist. Oft werden mit einem Faltrad keine allzu großen Strecken zurückgelegt und für die Touren über dem Campingplatz, durch den Ferienort, cruisen in der Stadt oder zur Arbeit ist die 3-Gang Nabenschaltung ausreichend. Die Promax V-Bremse vorne verringert die Geschwindigkeit wie es erwartet wird und die Rücktrittbremse schafft für viele Fahrer mehr Sicherheit.

          Natürlich lässt sich das Prophete Navigator 7.2 für den Transport im Wohnwagen, Wohnmobil, Auto oder in der Bahn platzsparend auf 40x105x70cm klappen. Der erste Klappversuch war etwas schwierig aber wenn die Reihenfolge bekannt ist und man weiß wie das Navigator 7.2 gefaltet werden muss, ist dies schnell erledigt. Die Pedale, Lenker und Rahmen lassen sich schnell und mühelos klappen. Der Fahrkomfort des Prophete Navigator 7.2 war überraschend gut. Kein wackliges, eiriges oder unsicheres Gefühl, welches man immer wieder bei 20 Zoll Klapprädern spürt, war bei diesem Pedelec Modell zu spüren. Die Bauweise des Prophete Navigator 7.2 macht dieses Faltrad E-Bike stabil und es fühlt sich gut an damit zu fahren. Einziger kleiner Kritikpunkt ist der zu lange Pedalarm, welcher beim überqueren der Bordsteinkante störte. Hierzu muss gesagt werden, dass die Probefahrt mit dem Prototyp erfolgte und das Problem bereits bei Prophete bekannt war. Die neuen Prophete Navigator 7.2 Falträder werden nicht mit diesem Pedalarm in Produktion gehen sondern mit einem deutlich kürzeren. Dementsprechend wird dieses Problem bereits vor der serienmäßigen Produktion gelöst sein.

          Prophete Navigator 7.2 E-Faltrad im Vergleich

          Amazon Preis: € 910,40
          Versand: n. a.
          Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
          Jetzt kaufen*
          sonstnix.de Preis: € 929,00
          Versand: € 0,00
          Verfügbarkeit: sofort lieferbar
          Jetzt kaufen*
          Plus Online Shop Preis: € 949,99
          Versand: € 0,00
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*
          Gartenxxl.de - Ihr Gartenfachmarkt im Internet Preis: € 979,95
          Versand: € 0,00
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*
          QUELLE Deutschland - Allgemeiner Feed Preis: € 999,99
          Versand: n. a.
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*
          Media Markt Preis: € 965,00
          Versand: € 39,90
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*
          hagebau.de Preis: € 999,99
          Versand: € 5,95
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*
          OTTO – Ihr Online-Shop für Mode, Möbel und mehr! - Specialfeed Part 1 Preis: € 999,99
          Versand: € 5,95
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*
          Westfalia - das Spezialversandhaus Preis: € 1.299,95
          Versand: € 149,99
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*
          plentyone.de – Dein Online-Shop für Sportartikel - Gesamtliste Preis: € 2.399,00
          Versand: € 29,95
          Verfügbarkeit: n. a.
          Jetzt kaufen*

          Fazit zum Prophete Navigator 7.2 Faltrad E-Bike

          Äußerlich hat sich beim neuen Prophete Navigator 7.2 nicht viel getan. Anstatt im leuchtenden lemongreen kommt das Faltrad E-Bike nun in blau matt, was ihm gut steht. Aber überraschend neu ist der 36V Frontmotor, welcher doch mehr im Rahmen der Zeit ist. Der im Rahmen integrierte Akku ist dort wettergeschützt untergebracht und verrät beim ersten Blick nicht, dass es sich beim Prophete Naviogator 7.2 um eine E-Bike handelt. Zudem sorgt der Akku dort für einen guten Schwerpunkt was sich im angenehmen Fahrkomfort widerspiegelt. Mit dem neuen Prophete Navigator 7.2 ist Prophete ein gutes und zuverlässiges Faltrad e-Bike gelungen.

          Wer zwar ein kleines 20 Zoll eBike sucht, aber weniger Wert auf die Klappfunktion legt, dafür aber ein richtig spritziges PowerPack erleben will, sollte einen Blick auf die Rennsemmel von Prophete werfen: Das Navigator Urban.

          Diskussion, Erfahrungen und Hilfestellung zum Prophete Navigator 7.2 in unserem Forum

          eBike-Forum.eu – Willkommen bei Tests, Forum und eBike-Vorstellungen Foren Diskussionen, Erfahrungen und Tipps zum Prophete Navigator 7.2

          Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ebike-forum.eu vor 4 Monate.

          Antwort auf: Diskussionen, Erfahrungen und Tipps zum Prophete Navigator 7.2
          Deine Information:




          Preisvergleich ist nicht verfügbar.

          Zusätzliche Information

          Hersteller

          Prophete

          Modellbezeichnung

          Prophete Navigator 7.2

          Modelljahr

          2017

          UVP

          1299,95

          Geschlecht

          Unisex

          Rahmenart

          Klapp-eBike

          Rahmengröße

          30 cm

          Reifengröße

          20 Zoll

          Gewicht

          ca 19 kg

          Max. Gesamtgewicht

          120 kg

          Unterstützung bis

          25 km/h

          Motorart

          Vorderrad-Nabenmotor

          Motor

          TRIO Nabenmotor

          Reichweite

          ca 50km

          Motorleistung (Watt)

          250 Watt

          Akku Typ

          Lithium-Ionen

          Akkuleistung

          208,8 Wh

          Anfahrhilfe

          Ja

          Bremse vorne

          Felgenbremse

          Bremse hinten

          Rücktritt

          Federgabel

          Nein

          Federung hinten

          Nein

          Schaltung Typ

          Nabenschaltung

          Anzahl der Gänge

          3

          Marke Schaltung

          Shimano Nexus

          Beleuchtung

          Ja

          Gepäckträger

          Ja

          Schutzbleche

          Ja

          Bewertungen

          Es gibt noch keine Bewertungen

          Schreibe die erste Bewertung zu “Im Test: Falt E-Bike Prophete Navigator 7.2”

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.