eBike Mittelmotoren 2017 im Vergleich

> Nichts verpassen auf Facebook <

Shimano Steps Mittelmotor

In den letzten Jahren ist die Entwicklung von eBikes stark vorangetreten. Inzwischen gibt es nicht nur eine Art von eBike-Motoren, sondern es gibt ein vielfältiges Angebot an unterschiedlichen eBike-Antrieben. Die eBikes können mit einem Mittel-, einem Front- oder mit einem Hinterradmotor ausgestattet sein. Welche Unterschiede gibt es zwischen den einzelnen Antriebsarten?

Vor- und Nachteile eines Mittelmotors

Wie sich ein E-Bike auf der Straße verhält, hängt zum größten Teil von der Position des Motors bzw. des Antriebs ab. Hinterradantrieb erlaubt ein sportliches Fahrverhalten. Man hat beim Fahren den Eindruck, als ob man von hinten angeschoben wäre. Der Hinterradantrieb weist eine gute Griffigkeit auf, weil das höhere Gewicht auf der Hinterachse liegt. Daher finden diese Hinterradmotoren oft Verwendung in Trekking eBikes oder E-MTB’s. Front- oder auch Vorderradmotoren ist eher für die gemütlichen Fahrer geeignet und oft in City eBikes verbaut. Hier kommt das Gefühl auf, als wenn einer das Pedelec zieht. Durch das „Ziehen“ bleibt das Fahrrad gerade und bricht nicht so schnell aus. Unsichere Biker genießen gerne diesen Vorteil des Frontmotors.

Bei den Mittelmotoren sieht das Ganze anders aus. Hier ist der Motor im Bereich des Tretlagers platziert. Dadurch ist das Gewicht gleichmäßig verteilt. Das Fahrgefühl auf einem eBike mit Mittelmotor ähnelt stark dem Fahrgefühl auf einem gewöhnlichen Fahrrad. Der Schwerpunkt liegt dabei etwas tiefer als bei einem Hinterradantrieb, was das Fahren komfortabler und sicherer macht. Bei einem Mittelmotor ist der Wirkungsgrad höher, weil er durch die vorgeschaltete Schaltung meist im idealen Drehzahlbereich läuft.

Der Mittelmotor hat einige Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Hinterrad- und Vorderradmotor, allerdings hat er auch manche Nachteile. Hier eine kurze Zusammenstellung:

Vorteile eines Mittelmotors:

  • tiefe Anbringung des Motors, was zu einem niedrigen Schwerpunkt führt. Das Fahren wird dadurch komfortabler und sicherer.
  • eine leichtere Wartung. Das hat vor allem beim Reifenwechsel seine Vorteile: Es wird problemlos wie bei jedem herkömmlichen Fahrrad durchgeführt. Bei einem eBike mit Nabenmotor ist das um Einiges komplizierter.
  • ein höherer Wirkungsgrad

Nachteile eines Tretlagermotors:

  • der Motor liegt etwas tief, was eine beschränkte Bodenfreiheit bedeutet
  • ein höherer Verschleiß der Fahrradkette
  • keine Energierückgewinnung beim Mittelmotor.

Einzelne Mittelmotor-Modelle

Auf dem eBike-Markt gibt es inzwischen Pedelecs, die mit Motoren unterschiedlicher Hersteller ausgestattet sind. Hier die wichtigsten eBike-Mittelmotoren in Übersicht.

Brose Mittelmotor

Die Firma Brose gehört zu den jüngeren Lieferern von Mittelmotoren für die eBikes. Der erste eBike-Antrieb von Brose wurde 2013 auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) vorgestellt. Seine Optik ist eher unauffällig, der Motorblock selbst kann integriert am Rahmen befestigt und in die Rahmenteile leicht montiert werden. Der eBike-Motor von Brose hat einen hohen Drehmoment von maximal 90 Nm und das bei einer Leistung von 250 Watt. Beim Einsatz von Brose-Motoren kann ein Mehrfachkettenblatt montiert werden, was nicht bei jedem Antrieb der Fall ist. Das bringt jedoch erhebliche Vorteile mit: Das Schaltspektrum wird durch den Einsatz von zweitem Kettenblatt und Umwerfer erweitert. Brose–Mittelmotoren zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität bei der Komponentenwahl aus. Brose vertreibt seinen Mittelmotor, anders als die Konkurrenz, nicht nur als System. Der Kunde kann den Brose-Motor auch mit Akkus und anderen elektronischen Teilen anderer Hersteller problemlos kombinieren. Der Mittelmotor von Brose ist mit 3,4kg eher ein Leichtgewicht und bietet drei Unterstützungsstufen: Cruise, Tour und Sport. Das niedrige Gewicht verdankt der Brose-Motor dem Einsatz von gewichtssparenden Materialien. Eine geringere Wandstärke des Motorgehäuses bietet trotzdem die gleich solide Stabilität. Der Akku hat eine Kapazität von 490 Wh und wiegt weitere 3,1kg.

Je nach Hersteller bietet Brose individuell angepasste Software-Set-ups an. Zum Beispiel bei City-eBikes mit Nabenschaltungen ist der Motor zum Teil auf Herstellerwunsch auf 50-60 Nm reduziert. Das schont die Nabe und verringert den allgemeinen Verschleiß.

Brose-Motoren zeichnet eine harmonische und kräftige Fahrleistung aus. Besonders vorteilhaft ist bei den Brose-Antrieben die Trittunterstützung, die lautlos und vibrationsfrei arbeitet. Brose-Antrieb besitzt auch eine Schiebehilfe.

Technische Daten von Brose-Motoren:

  • Maße: 205x115x130 mm
  • Gewicht: 3,4 kg
  • Typ: bürstenloser Innenläufer
  • Systemspannung: 36 V
  • Motorleistung: 250 W
  • Drehmoment am Kettenblatt: 90 Nm
  • Übersetzungsverhältnis: 1:27
  • Wirkungsgrad: 75 – 82 %

Brose-Motoren werden in E-Bike Manufaktur und Bulls-eBikes verbaut.

Bafang MAX Drive Motoren

Bafang ist ein internationaler Motor- und Komponentenhersteller mit Sitz in Suzhou China und seit Kurzem auch in den Niederlanden. Bafang blickt auf eine mehr als zehnjährige Erfahrung bei der Herstellung von innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten für den eBike-Markt. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von eBike-Motoren in Europa.

Der Max Drive Mittelmotor von Bafang ist schlank und im Bereich des Tretlagers montiert, was dem eBike einen tiefen Schwerpunkt verleiht und dem Fahrer ein harmonisches Fahrgefühl bietet. Das Drehmoment von 80Nm gewährt eine optimale Unterstützung beim Anfahren an Ampeln, Kreuzungen oder aus dem Stand. Eine besonders effiziente Leistung verdankt der Bafang-Motor einer geringen Übersetzung von 1:33,4. Der Motor von Bafang trägt den Namen Max Drive und wird in drei verschiedenen Ausführungen angeboten – mit 24, 36 und 48 Volt. Der Bafang-Antrieb ist für normale und für S-eBikes programmiert. Die Bafang-Motoren werden mit 250 bzw. 350 Watt Nennleistung angeboten und kommen in einen Drehzahlbereich von 90 – 120 U pro Minute. Das Gewicht des Bafang-Antriebs liegt bei rund 4kg, was in diesem Bereich der Durchschnitt ist. Bei Bafang ist der gesamte Antrieb modular aufgebaut. Der Kunde kann somit aus verschiedenen Komponenten wählen und diese dann nach Belieben kombinieren können.

Die Vorteile eines Bafang-Motors im Überblick:

  • bürstenloses Planetengetriebe mit absolutem Freilauf
  • eine kompakte Bauweise
  • Tretsensor und Steuergerät sind in der Motoreinheit fertig eingebaut
  • sehr hohes Drehmoment – Vorteil beim Bergfahren und bei hohen Gesamtgewichten.

Technische Details:

  • Position: Mittelmotor
  • Art: Getriebemotor
  • Spannungsbereiche: 24V / 36V / 48 V
  • Leistung: 250W – 350W
  • Drehzahl: 90 – 120 Umdrehungen pro Minute
  • Drehmoment >80Nm
  • Effizienz >80%
  • Gewicht: rund 4kg
  • Geräuschentwicklung <55dB
  • BUS-System: RS232
  • Schutzart: IP65

Shimano Steps (Shimano Total Electric Power Systems)

Seit 2014 ist Shimano mit einem eBike-Mittelmotor auf dem Markt vertreten. Der neue Shimano-Antrieb zeichnet sich vor allem durch geringes Gewicht aus, das deutlich unter drei Kilo liegt. Eine hohe Reichweite, hohe Leistung und harmonisches Fahrverhalten sind weitere Merkmale, die den neuen Shimano-Steps Motor auszeichnen. Der erste Shimano-Motor war ein Frontnabenmotor und er brachte dem Unternehmen keinen Erfolg, weil seine Reichweite einfach zu gering war. Die neue Version wurde aufgebessert und kann jetzt durchaus mit der Konkurrenz Bosch und BionX mithalten. Der Shimano E8000 Motor stellt den perfekten MTB-Antrieb dar. Er überzeugt insbesondere im Bereich Sensorik, wo vor allem der „Trail“-Modus hervorragend abschneidet. Shimano E8000 Motor gehört zu den besten Antrieben auf dem Markt. Er überzeugt durch folgende Eigenschaften:

  • ein kräftiger Eco-Modus für höhere Reichweiten
  • durchdachte Stärke des Boost-Modus
  • eine kraftvolle Schiebehilfe
  • eine intuitive Schaltweise der Unterstützungsstufen
  • geringes Gewicht des Motors
  • kürzere Kettenstreben.

Der Motor von Shimano (Steps E8000 MTB) hat ein maximales Drehmoment von 70 Newtonmetern. Wahlweise stellt Shimano eine Kettenführung (SM-CDE80) zur Verfügung, die man direkt an der Antriebseinheit montieren kann. Auf diese Weise hält sich die Kette auch im schweren Gelände sicher auf dem Kettenblatt.

Technische Daten zum Shimano Steps E8000 Mittelmotor:

  • 250 Watt (max. 500 Watt) Leistung
  • 70 Nm Drehmoment
  • Reichweite bis 120km
  • Akku: 4 Stunden Ladezeit
  • Akkukapazität: 500 Wh mit neuer Akkuhalterung
  • Gewicht Akku: 2,5 kg
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Drei Motorstufen (Eco, Normal, High)
  • leicht lesbares Display mit Restreichweitenanzeige

Vor allem die drei Unterstützungsstufen, die über einen Firebolt-Schalter auf der linken Seite gesteuert werden, machen das Fahren zu einem Erlebnis. Abhängig von der Geländebeschaffenheit kann man zwischen „Eco“, „Trail“ und „Boost“ wählen.

Vergleich: Corratec E-Power Shimano Steps City E-Bike

sonstnix.de Preis: € 1.699,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 1.799,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 2 - 3 Werktagen
Jetzt kaufen*

Yamaha PW-X Motor

Mit dem neuen Yamaha PW-X-Antrieb kommt die Weiterentwicklung des PW-Antriebs, der viel besser ist als sein Vorgänger. Im Vergleich zum alten Antrieb ist der neue Yamaha PW-X-Motor viel kompakter und leichter, darüber hinaus soll er eine deutlich bessere Motoransteuerung bzw. Abstimmung aufweisen. Der fünfte Modus, das integrierte Display und die neue 500-Wh-Batterie sind alles positive Eigenschaften, die den neuen Motor auszeichnen. Der Motor ist leichter geworden – bis zu 500g wollen die Entwickler gespart haben. Die Achsschwelle ist jetzt hohl, die Bauart der Antriebszahnräder und des Gehäuses viel kompakter geworden. Diese Einsparungen machen ein Gesamtgewicht von nun 3,1kg aus. Der 2017 Yamaha PW-X-Motor bringt ein Drehmoment von 80 Nm, eine gute Motorenabstimmung macht ihn so stark in der Leistung. Des Weiteren bringt der fünfte Unterstützungsmodus – neben +Eco, Eco, Standard und High – mit dem Namen „Extra Power Modus“ die weitere Besonderheit mit.

Yamaha PW-X – ein tolles Fahrgefühl!

Sowohl bei niedrigen als auch bei höheren Trittfrequenzen weit über 75 Umdrehungen pro Minute wird der Fahrer deutlich besser von dem Motor unterstützt. Eine viel bessere Unterstützungsleistung spürt man bei dem Modus Standard, High und Extra Power. Der neue Extra Power Modus bringt vor allem Vorteile im Gelände, steile Auffahrten mit losem Untergrund sind bei diesem Fahrmodus kein Problem mehr.

Mit dem neuen PW-X-Motor gelingt es Yamaha, seine E-Motoren konkurrenzfähiger zu machen. Die meisten kritischen Merkmale der Vorgängerversion wurden damit beseitigt, das Fahrgefühl ist jetzt gleichmäßiger und ruhiger. Der neue Yamaha Antrieb PW-X ist extra für das Fahren mit einem e-MTB konzipiert. Er verspricht eine präzise Unterstützung bei hohen Leistungsanforderungen, was vor allem im Gelände gefragt ist. Die fünfte Unterstützungsstufe – Extra Power Modus – macht das Fahren an steilen Passagen viel angenehmer. Zu den weiteren Merkmalen gehören ein optimiertes Reaktionsverhalten, eine dynamische Beschleunigung und eine höhere Dauernennleistung von nun 80 Nm.

Yamaha PW Motor

Der japanische Hersteller Yamaha produziert E-Motoren seit 1993. Vor allem in Asien erfreuen sich die Yamaha-E-Antriebe einer großen Beliebtheit. Schon 1989 entwickelte Yamaha das erste eBike, das im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen wurde. Seit drei Jahren ist Yamaha wieder auf dem europäischen Markt mit einem E-Motor vertreten. 20 Jahre seit der Herstellung des PAS eBike-Mittelmotors hat Yamaha sein eBike-Antriebsystem weiter entwickelt. 2014 erschien der PW-Motor von Yamaha auf den Markt, der bis heute in vielen eBikes eingesetzt wird. Zur Zeit der Entwicklung des PW-Motors gelang es Yamaha, einen der kleinsten und leichtesten E-Motoren der Welt herzustellen. Das natürliche und angenehme Fahrgefühl stand damals im Fokus der Entwickler. Die PW-Motoren von Yamaha sind für unterschiedliche Fahrradtypen – von City eBikes über Trekking eBikes bis hin zu sportlichen eMTBs – geeignet. Der PW Motor von Yamaha weist ein hohes Anfahrdrehmoment und ein sehr stabiles Drehmoment über 70 Nm bei niedrigen Trittfrequenzen auf. Die drei Sensoren garantieren das feinste Ansprechverhalten. Mit 4 verschiedenen Unterstützungsmodi stehen dem Fahrer perfekte Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Motoreigenschaften sind vor allem für Tourenfahrer von Interesse.

Yamaha PW eBike Mittelmotor – die technischen Details

  • Leistung nominell (W): 250, Leistung maximal (W): 400
  • Drehmoment max. (Nm) – Spitzendrehmoment: 80, Kontinuierliche, maximales Drehmoment: 70 Nm
  • Unterstützung bis (km/h): 25
  • Gewicht Motor (kg): 3,5
  • Schaltung: Kettenschaltung/ Nabenschaltung
  • keine Rücktrittbremsfunktion
  • Zahnkranz vorne MTB: 15/Trekking: 18
  • Zahnkranz hinten: Ausstattungsabhängig
  • Sensorik: 3 Sensoren – Drehmomentsensor/Geschwindigkeitssensor/Kurbelsensor
  • Steigfähigkeit: Steigungen bis 28%
  • Reichweite in km: 95-130 je nach Unterstützungsstufe

Vergleich: eMTB mit Yamaha PW Motor Sduro Nduro Pro

Fahrrad-xxl.de - Anbieter für Fahrräder und Fitnessgeräte Preis: € 3.999,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: 2 bis 4 Arbeitstage
Jetzt kaufen*

Tongsheng Motoren

 Der Tongsheng Mittelmotor ist ein leises und sehr kompaktes Antriebssystem mit Rücktrittbremse oder ohne. Der 36V E-Motor bietet eine Leistung von 250W und weist ein Drehmoment von 60NM auf. Somit ist der Tongsheng auch bei Fahrten in den Bergen, an Steigungen und mit viel Gepäck eine gute Wahl. Die nötige Energie bekommt der Tongsheng-Motor von einem 374,4Wh Lithium-Ionen Akku mit SDI-Zellen. Bei einem vollgeladenen Akku beträgt die Reichweite etwa 80 bis 100 Kilometer, was natürlich von der persönlichen Fahrweise des Fahrers und von den Streckenverhältnissen abhängig ist.

Das Unternehmen Tongsheng betreibt 5 Werke in China und gehört damit zu den ganz großen und bedeutenden E-Motor-Herstellern. Um die bestmögliche Qualität und Kompatibilität aller Systemkomponenten zu gewährleisten, werden auch die Hardware- und Softwarekomponenten von Tongsheng selbst produziert. Die Tongsheng-Motoren werden u.a. in den deutschen Mifa-eBikes verbaut.

Technische Daten des Tongsheng-Antriebs:

  • Motor-Dauernennleistung: 250 Watt
  • Betriebsspannung: 36 Volt   (Display bis 60Volt)
  • Tretkraftsensor: 80Nm
  • Sinuscontroller vorhanden
  • maximale Stromstärke: 15Ampere
  • Unterspannungsschutz: 31,5 Volt
  • Motorbauart:  Mittelmotor für Tretlagereinbau
  • Freilauf: 100%, (optional auch mit Rücktrittfunktion erhältlich)
  • Kettenradgarnitur: 1 Blatt 42 Zähne
  • Motorgewicht: 3,4 kg
  • Systemgewicht: rund 4,2 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: begrenzt auf 25km/h

Besonderheit: Dank eines intelligenten Temperaturmanagements kann eine Überhitzung des Motors verhindert werden. Bei erreichter Grenztemperatur wird die Leistung des Motors auf die für eBikes gesetzlich zulässige 250 Watt gedrosselt. Aus diesem Grund dürfen Tongsheng-Motoren (in eBikes eingebaut) auf jedem Fahrradweg auch ohne Kennzeichen, Versicherung, Zulassung und Einzelabnahme gefahren werden.

Im Vergleich: MIFA Pedelec 1.0

sonstnix.de Preis: € 1.454,03
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*

AEG Comfort Drive C Mittelmotor

AEG brachte zusammen mit Prophete eBike-Mittelmotoren auf den Markt, die besonders kraftvoll (100 Newtonmeter!) und fast geräuschlos sind. Der AEG ComfortDrive C Antrieb ist mit Rücktrittbremse und exklusiver „proKey“ und „proLock“ Chip Technologie für einen besseren Schutz ausgestattet (AEG ComfortDrive ist ohne Rücktrittbremse erhältlich). Die AEG Motoren werden mit einem Sensor zur Messung von Trittkraft, Trittfrequenz und Geschwindigkeit produziert. Darüber hinaus stehen dem Fahrer fünf wählbare Unterstützungsstufen für einen perfekten Vortrieb zur Verfügung. Der AEG Elektroantrieb ist nicht nur ein Kraftpaket, sondern er ist auch besonders ausdauerfähig. Die Reichweite des AEG Comfort Drive C Motors wird mit satten 150 Kilometern beziffert. Dafür sorgt ein 468 Wh starkes eBike Akku, das hinter dem Sitzrohr positioniert ist. Die Rücktrittbremse bei dem AEG Comfort Drive C Motor gibt dem Fahrer eine zusätzliche Fahrsicherheit. Der AEG Comfort Drive (ohne C) kommt mit Freilauf und wird durch einen AEG Downtubeakku angetrieben. Durch das hohe Drehmoment von 100NM sind dynamische Fahrten und schnelle Beschleunigungen möglich. Der 250 Watt starke AEG Mittelmotor (36V) ist voll integriert im Rahmen und arbeitet besonders leise, Steigungen und Hügel stellen für ihn kein Problem dar. Die tiefe Anbringung des Mittelmotors setzt den Schwerpunkt tief, was die Fahrt angenehm gestaltet. Bemerkenswert ist auch der weiche und genaue Wechsel zwischen den 5 zur Verfügung stehenden Unterstützungsstufen. Dadurch spürt der Fahrer ein authentisches Fahrgefühl, was auch mit der Messung von Trittkraft, Trittfrequenz und Geschwindigkeit zusammenhängt.

Vorteile des AEG Mittelmotor Comfort Drive C:

  • Tretkraftsensor (Messung von Trittkraft, Trittfrequenz, Geschwindigkeit)
  • voll im Rahmen integrierter eBike-Motor, der leise arbeitet und kompakt ist
  • proKey – Systementriegelung und Starten nur mit mitgeliefertem Transponderchip möglich
  • eine kompakte Bauart des Motors
  • Kraftübertragung auf die Fahrradkette erfolgt direkt

Technische Details von AEG Comfort Drive C Motor im Überblick:

  • Antriebsleistung: 250 W
  • Akku: 13 Ah / 468 Wh / 36 V
  • Rücktrittbremse: nur bei AEG ComfortDrive C
  • Drehmoment: bis zu 100 Nm
  • Reichweite: bis zu 150 Kilometer.

Prophete Navigator 7.8 AEG im Vergleich

sonstnix.de Preis: € 1.659,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*
OBI -Mehr Baumarkt! Preis: € 1.699,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Media Markt Preis: € 1.766,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Plus Online Shop Preis: € 1.803,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Gartenxxl.de - Ihr Gartenfachmarkt im Internet Preis: € 1.841,95
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
OTTO – Ihr Online-Shop für Mode, Möbel und mehr! - Specialfeed Part 1 Preis: € 1.999,99
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
QUELLE Deutschland - Allgemeiner Feed Preis: € 1.999,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
hagebau.de Preis: € 1.999,99
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Westfalia - das Spezialversandhaus Preis: € 1.999,99
Versand: € 149,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 2.099,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Jetzt kaufen*

AEG ECO Drive Motor

Der EcoDrive Mittelmotor von AEG ist mit einem kleineren 374 Wh (10,4 AH) Akku ausgestattet, der Antrieb selbst ist auch leicht und kompakt. Sein Spitzendrehmoment beträgt 50 Nm. Damit ist eine aktive Fahrweise auf flacheren Strecken mit leichten Steigungen möglich, die max Reichweite beträgt immerhin 100km. Der Akku hat seinen Platz hinter dem Sitzrohr. Die proKey-Technologie erlaubt das Sperren und Entriegeln des eBikes, dafür hält man einfach den im Schlüssel enthaltenen Chip an das Display. AEG EcoDrive Motoren sind in der C-Version ebenfalls mit einer Rücktrittbremse ausgestattet. Der AEG EcoDrive Antrieb ist vor allem für Fahrer konzipiert, die nur ab und zu eine Unterstützung beim Fahren benötigen. Die Antriebsleistung wird mittels Trittfrequenz- und Geschwindigkeitssensoren geregelt, dem Fahrer stehen fünf unterschiedliche Stufen zur Verfügung.

EcoDrive Mittelmotor von AEG – technische Daten:

  • Motor: AEG Comfort Drive Mittelmotor, bürstenlos, im Rahmen voll integriert, 36V, 250Watt
  • Akku: 10,4 Ah / 374 Wh / 36 V (SideClick)
  • Rücktrittbremse: nur bei AEG Eco Drive C
  • Drehmoment: bis zu 50 Nm
  • Reichweite: bis 100km
  • Anfahrhilfe bis 6km/h

Prophete Navigator 7.7 AEG 26" im Vergleich

sonstnix.de Preis: € 1.444,33
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*
QUELLE Deutschland - Allgemeiner Feed Preis: € 1.499,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
hagebau.de Preis: € 1.499,99
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
OTTO – Ihr Online-Shop für Mode, Möbel und mehr! - Specialfeed Part 1 Preis: € 1.499,99
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Media Markt Preis: € 1.535,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 1.676,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Jetzt kaufen*

Prophete Navigator Urban 20" im Vergleich

sonstnix.de Preis: € 1.329,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*
OBI -Mehr Baumarkt! Preis: € 1.334,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Media Markt Preis: € 1.335,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Plus Online Shop Preis: € 1.349,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
QUELLE Deutschland - Allgemeiner Feed Preis: € 1.599,00
Versand: € 29,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
OTTO – Ihr Online-Shop für Mode, Möbel und mehr! - Specialfeed Part 1 Preis: € 1.599,00
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
plentyone.de – Dein Online-Shop für Sportartikel - Gesamtliste Preis: € 1.599,00
Versand: € 29,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Gartenxxl.de - Ihr Gartenfachmarkt im Internet Preis: € 1.719,95
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Westfalia - das Spezialversandhaus Preis: € 1.799,95
Versand: € 149,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

AEG Sport Drive Mittelmotor

Der AEG Sport Drive Antrieb eignet sich insbesondere für sportliche Fahrer, die eine kraftvolle Unterstützung bei hoher Reichweite benötigen. Der 250W kraftvolle 48-V-Mittelmotor weist ein Drehmoment von 60 Nm auf. Sogar bei hohen Belastungen in den Bergen und im hügeligen Gelände bringt er gute Leistungen. Auf dem Unterrohr des eBikes ist ein 487 Wh Akku montiert. Ein Sensor zur Messung von Trittfrequenz und Geschwindigkeit sowie fünf sportlich abgestimmte Unterstützungsstufen sind Garant für den perfekten Support in jedem Terrain.

Technische Details:

  • Leistung: 250 W
  • Akku: 10,4 Ah / 487 Wh / 48 V (Downtube)
  • Rücktrittbremse: keine
  • Drehmoment: bis zu 60 Nm
  • Reichweite: bis zu 120km.

Rex Bergsteiger 7.9 E-Bike MTB Fully 650B 27,5"

OBI -Mehr Baumarkt! Preis: € 1.683,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 1.687,95
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Jetzt kaufen*
Media Markt Preis: € 1.705,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
sonstnix.de Preis: € 1.745,03
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*
Plus Online Shop Preis: € 1.849,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Gartenxxl.de - Ihr Gartenfachmarkt im Internet Preis: € 1.879,95
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Westfalia - das Spezialversandhaus Preis: € 2.199,95
Versand: € 149,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

Bosch Active Drive Motor

Bosch eBike Systems ist einer der europäischen Marktführer für eBike-Antriebe. Seit 2014 bietet Bosch zwei Produktlinien an: BOSCH Performance Line für sportliches und kraftvolles Fahren und die BOSCH Active Line, die sich durch besonders harmonisch abgestimmte Unterstützung auszeichnet. Die Active Line Motoren vermitteln dem dem Fahrer ein einzigartiges eBike-Erlebnis. Verantwortlich dafür ist das 3-Sensoren-Konzept: 1.000 Mal pro Sekunde wird Trittkraft, Trittfrequenz und Geschwindigkeit gemessen, was den Fahrer beim Treten optimal unterstützt. Der BOSCH Active Line Antrieb ist optimal für Fahrer geeignet, die ihre Fahrten richtig genießen wollen. Der ausgewogene Antrieb gibt dem eBike-Fahrer ein harmonisches Fahrgefühl und eine angemessene Unterstützung bis 25km/h. Pedelecs mit dem BOSCH Active Line Antrieb sind ideal für den Einsatz im Alltag und für ausgedehnte Touren. Der Support ist eher sanft ausgelegt, trotzdem bietet der Motor im “Turbomodus” mit 250 % Unterstützung genügend Kraft, um im hügeligen Gelände gut zurechtzukommen. Die Active-Drive-Motoren gibt es wahlweise entweder mit oder ohne Rücktrittbremse. Alle Bosch-Motoren lassen sich mit dem “Nyon”-All-in-one-Bikecomputer aufrüsten. Damit bekommt der Fahrer zusätzlich unterschiedliche Fitnessprogramme und die Navigation zur Verfügung. Das neue Antriebskonzept vereint die Leistung des Active Line Motors mit der Kraft des Fahrers. Daraus wird für den Fahrer eine optimal dosierte Tretunterstützung generiert, was die Fahrt noch angenehmer gestaltet. Active Line Antriebssysteme bietet Bosch in zwei Ausführungen: Für Nabenschaltungen und für Kettenschaltungen. In beiden Fällen wird der Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Km/h unterstützt. Der Active Line Motor wurde so konzipiert, dass er in einem sehr weiten Drehzahlbereich ein relativ gleichmäßig verteiltes Drehmoment anbietet. Deswegen braucht der Fahrer weniger zu schalten als bei den anderen Modellen. Die maximale Reichweite der Active Line Motoren ist etwas größer als bei der Performance Line. Die Bosch Active Line Motoren sind mit Rücktrittbremsen kompatibel.

Technische Details Active Line Cruise 25 km/h (Kettenschaltung):

  • Leistung: 250W
  • Unterstützungsstufe (%): Turbo: 250, Sport: 150, Tour: 100, Eco: 40
  • Maximal mögliches Antriebsdrehmoment (Nm) (umgerechnet auf ein Übersetzungsverhältnis 1:1 Tretkurbel zu Kettenblatt): Turbo: 50, Sport: 45, Tour: 40, Eco: 35
  • Unterstützung bis maximale Trittfrequenz (U/min): Turbo: 100, Sport: 100, Tour: 100, Eco: 90
  • Anfahrverhalten: harmonisch
  • Rücktrittfunktion: nein (optinal möglich)
  • Gewicht: <4kg

Vergleich: mit Bosch Active Bergamont E-Line C N330 500 NuVinci Nfini

Boc 24 DE Preis: € 2.799,00
Versand: € 19,90
Verfügbarkeit: Lieferzeit 5-7 Werktage
Jetzt kaufen*

Bosch Perfomance Line (mit und ohne CX)

Mit Performance Line schaffte Bosch einen sportlich-kraftvollen Antrieb, der eine höhere prozentuale Tretkraftunterstützung und ein höheres maximales Drehmoment bietet. Gegenüber der Active Line ist bei der Performance Line auch die Drehmomentkurve ein wenig steiler. Das bringt vor allem den sportlichen Fahrern Vorteile mit – sie bekommen bei aktiver Fahr- und Schaltweise spürbar mehr Durchzugskraft. Performance Line ist an Fahrer adressiert, die eine durchzugsstarke Fahrweise lieben und gerne schnell unterwegs sind. Bei Fahrten in bergigem Gelände bekommt man eine kräftigere Unterstützung mit dem Performance Line Antrieb. Ein Motor der Performance Line von Bosch kann trotz der Kraft von 60 Nm und bis zu 275 % Unterstützung auch bequem dahingleiten. Wie alle Motoren vom Bosch kann man auch den Performance-Motor mit dem “Nyon”-All-in-one-Bikecomputer kombinieren und von den Vorteilen der Navigation und Fitnessprogramme profitieren.

Vergleich: eMTB mit Performance Corratec E-Power X-Vert

Allyouneed.com Preis: € 1.999,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
sonstnix.de Preis: € 2.327,03
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 2.499,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*

Bosch Performance CX – die Sportskanone

Die CX-Serie der Performance Line überzeugt durch 75 Nm Drehmoment und bis zu 300% Unterstützung. Eine direkte Leistungskurve und die enorme Durchzugskraft am Berg prädestinieren den Motor für den Einsatz in MTB-Rädern, auch für anspruchsvolle Trail-Bikes ist dieser Motor gut passend. Abhängig von der Schaltungsart leistet ein Performance Line CX Motor im Turbo-Modus folgende Leistungswerte:

  • bei Kettenschaltungen (Shimano 9/10/11-fach): Kraft 60Nm, Tretkraftunterstützung 275%
  • bei Nabenschaltungen (Shimano Nexus 8G/11Gang Alfine, Rohloff, Sram Dual Drive): Kraft 50Nm, Tretkraftunterstützung 250%

Hier bleibt immer die Wahl: ein hoher Verschleiß und eine hohe Leistung oder weniger Verschleiß und weniger Leistung.

Vergleich: E-MTB mit Performance CX Haibike XDURO FullSeven Carbon 9.0

Fafit24.de-Ihr Fahrrad Fitness Discount Preis: € 9.999,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: Auf Lager
Jetzt kaufen*
Allyouneed.com Preis: € 9.999,00
Versand: € 3,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 9.999,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Jetzt kaufen*

Bosch Performance Line: die Zusammenfassung

  1. Ein starker Antritt – der Fahrer bekommt die volle Unterstützung schon beim Anfahren.
  2. Optimaler Support – drei Sensoren messen über 1.000 Mal pro Sekunde Drehmoment, Geschwindigkeit und Beschleunigung, was ein perfektes Zusammenspiel zwischen Fahrer und eBike ermöglicht.
  3. Leichte und kompakte Bauweise – reduziertes Gewicht und Volumen, der Antrieb ist optimal in den Rahmen integriert, was mehr Bodenfreiheit bringt.

Bildquellen

  • Shimano Steps Mittelmotor: Hersteller: Shimano Steps

1 Kommentar

  1. Guter Vergleich unterschiedlicher Antriebe. Da kann sich jeder potentielle Käufer eines E-Bikes informieren und seine Prioritäten finden, bevor er ein Rad erwirbt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*