Bosch Active Drive, Performance Line & Performance CX Motoren im Überblick

> Nichts verpassen auf Facebook <

Bosch Performace Motor

Seit 2014 bietet Bosch zwei Antriebssysteme an: Bosch Performance Line – für sportliches und kraftvolles Fahrverhalten, und Bosch Active Line, bei dem der Fokus auf eine besonders harmonisch abgestimmte Unterstützung gelegt ist. Das Fahrgefühl bei den Bosch-Antriebssystemen ist einzigartig und natürlich. Das Geheimnis steckt in einem 3-Sensoren-Konzept, das mehr als 1000 Mal pro Sekunde die Trittkraft, Trittfrequenz und Geschwindigkeit misst. Dieses System ermöglicht eine optimale Unterstützung des Fahrers beim Treten. Alle Systeme der Bosch Motoren sind perfekt aufeinander abgestimmt und arbeiten effizient zusammen. Dadurch können größtmögliche Reichweiten erreicht werden. Auch in Sachen Ergonomie erfüllen die Bosch Antriebe die höchsten Standards. Der Mittelmotor ist optimal ins Rahmendesign integriert, was dadurch mehr Bodenfreiheit ergibt. Dies macht aber die Produktion der eBike-Rahmen teurer, da nicht auf handelsübliche zurückgegriffen werden kann. Das Volumen des Motors wurde reduziert – das macht ihn insgesamt leichter und gestaltet den Pedalabstand kleiner. Die Schaltvorgänge arbeiten besonders verschleißarm – beim Schalten passt der Antrieb sein Drehmoment dem Schaltvorgang an. Damit werden die Komponenten entlastet, der Verschleiß reduziert und der Fahrer spürt die Schaltvorgänge kaum.

Besonders robust und wartungsarm

Die Bosch Motoren sind im Grunde genommen so gut wie wartungsfrei, der integrierte Steinschlag- und Spritzwasserschutz macht sie außerdem extrem robust. Die Bosch Motoren arbeiten auch besonders leise. Das verdanken sie dem schräg verzahnten Getriebe, einer präzisen Motorsteuerung und einer extraschnellen Verarbeitung der Sensorsignale. Ein Maximum an Komfort und ein reduzierter Verschleiß sind bei den Bosch Antrieben durch einen sicheren Kettenlauf möglich: Er hilft, Kettenabwürfe und Fehlbelastungen zu auszuschließen. Der Fahrer kann zwischen den fünf Fahrprogrammen wählen: Eco, Tour, Sport, Turbo und Off. Durch eine zusätzliche Schiebehilfe bis 6km/h wird das Anfahren noch leichter gestaltet.

Je nach Anwendung und Fahrertyp bietet der Motor das ideale Unterstützungsprofil:

  • Turbo: direkte, maximal kraftvolle Unterstützung bis in höchste Trittfrequenzen; ideal für erfahrene Fahrer, die eine sportliche Fahrweise lieben
  • Sport: eine direkte, kraftvolle Unterstützung, ein sportives Fahren im Gelände und auch im Stadtverkehr wird dadurch erleichtert
  • Tour: eine gleichmäßige Unterstützung, besonders geeignet für Tour-Fahrten mit großer Reichweite
  • Eco: wie der Name schon verrät, bietet dieser Fahrmodus eine wirksame Unterstützung bei maximaler Effizienz um maximale Reichweite zu erreichen
  • Off: ohne Unterstützung, alle Bordcomputer-Funktionen können abgerufen werden.

Bosch eBike Motoren sind mit einer hilfreichen Funktion ausgestattet. Das System kann erkennen, ob sich der Fahrer im optimalen Effizienzbereich der Drive Unit befindet. Wenn der Bedarf besteht, bekommt der Fahrer über Pfeilsymbole eine Empfehlung, entweder einen Gang höher oder tiefer zu schalten. Das Fahrgefühl gestaltet sich dadurch noch angenehmer und die Funktion hilft auch, den Akku ökonomisch zu nutzen.

Neue Schaltung: eShift

Durch den Einsatz der neuen NuVinci H|Sync Schaltung kann man wahlweise eine automatische, von der Trittfrequenz abhängige, oder eine manuelle Einstellung der Gänge vornehmen. Im manuellen Modus sind jetzt neun statt fünf voreingestellten Gänge vorhanden. Im Automatik-Modus sind Trittfrequenzen zwischen 30 und 80 U/min wählbar. Neu im Bereich Ladegeräte – Bosch stellt in diesem Jahr den Compact Charger zur Verfügung. Das Gerät soll nur 600 Gramm leicht sein und ist viel kleiner als der Standard-Lader. Es kann dadurch auch mal im Rucksack auf eine Tour mitgenommen werden. Allerdings dauert die Ladezeit etwas länger, weil der Compact Charger nur über zwei statt der standardmäßigen vier Ampere Ladestrom verfügt. Die Schiebehilfe kann jetzt bequemer bedient werden. Bis jetzt war sie nur durch stetigen Druck auf den entsprechenden Knopf am Display aktivierbar, was zu unnötigen Verrenkungen während des Schiebens führte, wenn man das Pedelec gleichzeitig unter Kontrolle und unter Fahrt zu halten versuchte. Ab 2017 wird die Schiebehilfe durch zweifaches Drücken der Taste ein und wieder ausgeschaltet.

Beide Bosch Antriebssysteme im Überblick

Bosch Active Line

Ein perfektes Antriebssystem für alle, die aktiv und mobil bleiben wollen. Der Fahrer erlebt ein zuverlässiges und sicheres Fahrerlebnis. Durch das intelligente Sensoren-Konzept steht dem Fahrer jederzeit eine perfekte Dosis Unterstützung bis 25km/h zur Verfügung. Optional mit Rücktrittfunktion erhältlich.

Die intelligente Schaltvorgangserkennung der Active Line schont die Komponenten und ermöglicht leichte und flüssige Schaltabläufe. Der Bosch-Motor besticht außerdem durch ein ausgezeichnetes Design. Die Produkte sind ergonomisch und mit dem Red Dot Award für Produktdesign ausgezeichnet.

Die technischen Daten zum eBike-Antrieb Bosch Active Line:

Schaltungsart Nabenschaltung Kettenschaltung
Leistung 250 Watt 250 Watt
Unterstützung (%) Turbo: 225 Turbo: 225
Sport: 150 Sport: 150
Tour: 100 Tour: 100
Eco: 40 Eco: 40
max. Drehmoment (Nm) Turo: 48 Tourbo: 48
Sport: 45 Sport: 45
Tour: 40 Tour: 40
Eco: 35 Eco: 35
max Geschwindigkeit 25 km/h 25km/h
Rücktrittfunkttion optional nein
Gewicht < 4,0 kg < 4,0 kg

Vergleich: Corratec City eBike Bosch Active Drive

sonstnix.de Preis: € 2.319,20
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 2.549,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 3 - 4 Werktagen
Jetzt kaufen*

Bosch Performance Line

Dieser sportliche Antrieb ist insbesondere an ambitionierte Fahrer adressiert, die gerne Trekkingtouren unternehmen oder als Pendler jeden Tag in die Arbeit fahren. Das Performance Line System ist fein ausbalanciert und verfügt über eine hohe Leistung für einen sportlichen Fahrstil. Der leistungsstarke Motor stellt dem Fahrer in jedem Moment exakt die gewünschte Kraft zur Verfügung. Man bekommt in jeder Situation die perfekte Unterstützung. Die Kennlinie der Performance Line Cruise und Speed wurde verbessert, was zu einem sportlicheren Fahrverhalten und höherer Beschleunigung führt (vor allem beim Anfahren). Die Geschwindigkeiten der beiden Performance Line Systeme sind unterschiedlich und liegen bei 25km/h (Performance Line Cruise) und bis zu 45km/h bei Performance Line Speed. Der Drive Unit ist optimal in den Rahmen integriert, was für mehr Bodenfreiheit sorgt.

Die technischen Daten zum eBike-Antrieb Bosch Performance Line:

Motor Performance 25km/h Performance 25km/h Performance Speed 45km/h
Schaltungsart Nabenschaltung Kettenschaltung Kettenschaltung
Leistung 250 Watt 250 Watt 350 Watt
Unterstützung (%) Turbo: 225 Turbo: 275 Turbo: 275
Sport: 170 Sport: 190 Sport: 190
Tour: 110 Tour: 120 Tour: 120
Eco: 50 Eco: 50 Eco: 50
max. Drehmoment (Nm) Turo: 50 Tourbo: 60 Turbo: 60
Sport: 50 Sport: 55 Sport: 55
Tour: 45 Tour: 50 Tour: 50
Eco: 40 Eco: 40 Eco: 40
max Geschwindigkeit 25 km/h 25km/h 45 km/h
Rücktrittfunkttion optional nein nein
Gewicht < 4,0 kg < 4,0 kg < 4,0 kg

Performance Line CX

Einen Level höher ist die Performance Line CX von Bosch angesiedelt – ein Antrieb für ambitionierte Sportler und anspruchsvolle eBiker. Mit dem besonders leistungsstarken Antrieb Performance Line CX erlebt der Fahrer ein unvergleichliches Fahrerlebnis am Berg und im Gelände. Was sofort spürbar im Vergleich zu dem Performance Line Antrieb ist, das ist ein deutlicher Leistungsplus von bis zu 75 Nm des maximalen Drehmoments und konstante Stärke bis in hohe Trittfrequenzen. Das bringt eine sportliche Beschleunigung, die sogar im alpinen Gelände möglich ist. Der Fahrer bekommt eine Unterstützung ab dem ersten Tritt. Das Anfahren an Steigungen wird dadurch enorm erleichtert und bringt im Kurvenausgang viel Kraft auf den Trail. Der Motor überzeugt durch volle Leistung auch bei hohen Belastungen. Das Gear Change Control ermöglicht direkte und sportliche Gangwechsel, das System schont die Kette wie auch die Kassette. Dank einer dynamischen Leistungsregelung fährt der Fahrer im steilen Gelände immer mit der richtigen Unterstützungsstufe (50–300 %).

Die technischen Daten zum eBike-Antrieb Bosch Performance Line CX:

Schaltungsart Kettenschaltung
Leistung 250 Watt
Unterstützung (%) Turbo: 300
Sport: 210
Tour: 120
Eco: 50
max. Drehmoment (Nm) Tourbo: 75
Sport: 60
Tour: 50
Eco: 40
max Geschwindigkeit 25km/h
Rücktrittfunkttion nein
Anfahrverhalten äüßerst sportlich
Gewicht < 4,0 kg

Fazit zum Bosch Antrieb

Der Motorenhersteller Bosch ist bekannt für seine Mittelmotoren. Für jeden eBike-Fahrer gibt es bei Bosch den passenden Antrieb. Gelegenheitsfahrer oder alle die gerne gemütlich aber zuverlässig unterwegs sein wollen, werden mit dem günstigeren Bosch Active Ihre Freude haben. Wer schnelle Anfahrten, das sportliche Vorankommen oder ausgiebige Trekkintouren liebt, greift eher zum kraftvollen Bosch Performance Mittelmotor. Pendler oder die Leute die Ihren Arbeitsweg gerne ohne Stau bewältigen möchten, sollten Ausschau nach den schnellen 45km/h Performance Speed Motoren halten. Für die ganz extremem Sportler und vorallem E-MTB Fahrer, die gerne in den Bergen unterwegs sind, werden die Vorteile des spritzigen Bosch Performance CX schnell zu schätzen wissen.

Bildquellen

  • Bosch Performace Motor: Hersteller: Corratec

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*