Bluewheel – Die E-Bike Marke von InnovaMaxx




Bluewheel BXB75 E-MTB

Der erfolgreiche Hersteller InnovaMaxx bringt nach seiner bekannten Sportmarke „Sportstech“ nun eine neue Marke für Elektroräder und anderen E-Mobility Fahrzeugen auf den Markt – die Bluewheel. Bluewheel Produkte sind E-Fahrzeuge, die Spaß machen und direkt in Berlin entwickelt sowie designt werden. Wer bereits die Sportstech Ergometer oder Laubänder kennt, weiß dass diese Sportartikel nicht nur eine gute Qualität besitzen, sondern auch alle mit einer App kompatibel sind. Ob sich dieses Merkmal bei den Bluewheel E-Bikes und Hoverboards durchsetzt, werden wir später in unseren genauen E-Bike Tests herausfinden. Zuerst wollen wir einen kleinen Überblick über die neuen Bluewheel E-Mountainbikes und E-Falträder schaffen.

Bluewheel E-Bikes im Überblick 2018

Bisher umfasst das Bluewheel Sortiment eine überschaubare Menge an Elektrorädern mit Motorunterstützung. Kein Wunder, da der Hersteller erst seit kurzem mit seinen neuen E-Bikes auf den Markt gegangen ist. Wir gehen aus Erfahrung davon aus, dass weitere E-Bikes nach und nach hinzukommen werden. Dies hat man so z.B. bei den NCM E-Bikes von LeonCycle gesehen. Erst war nur das NCM Prague, später das NCM Moscow und jetzt viele verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Varianten verfügbar.

Bluewheel BXB75 E-MTB 27,5 Zoll (UVP = 1699,00€)

Das 650B Bluewheel BXB75 E-Mountainbike besitzt eine Rahmenhöhe von 48cm und einen Alu-MTB-Rahmen. Eine 21-Gang Shimano Kettenschaltung sowie der bürstenlose 36V Bafang Hinterradmotor sind für den Vortrieb verantwortlich. Tektro Scheibenbremsen befinden sich vorne und hinten am BXB75 E-MTB. Der 36V, 13Ah Lithium-Ionen-Akku ist halb im Rahmen integriert und kann eine Reichweite bis zu 100km schaffen.  Der Clou ist die App-Funktion.

Preisvergleich: Bluewheel BXB75 E-MTB

Amazon Preis: € 1.199,00
Versand: n. a.
Preis prüfen

Bluewheel BXB55 Vesta Faltrad E-Bike 20 Zoll (UVP = 1599,00€)

Das typische an einem Faltrad E-Bike ist das leichte zusammenklappen. Das Bluewheel Vesta BXB55 weist zudem noch einen tiefen Einstieg auf. Der Akku ist im Gepäckträger untergebracht und versorgt von dort aus den bürstenlosen 36V Heckmotor. Verschiedene Unterstützungsstufen, Scheibenbremsen, Ledergriffe sowie die App Funktion sind Standard für das kleine 20 Zoll Bluewheel Vesta E-Faltrad. Bisher ist das Modell Vesta in 2 Farben erhältlich.

Preisvergleich: Bluewheel BXB55 E-Faltrad weiß

Amazon Preis: € 1.099,00
Versand: n. a.
Preis prüfen

Preisvergleich: Bluewheel BXB55 E-Faltrad schwarz

Amazon Preis: € 1.099,00
Versand: n. a.
Preis prüfen

Fazit zu den Bluewheel E-Bikes

Aufgrund der geringen Modellauswahl von einem E-MTB und E-Faltrad kann man noch nicht sagen wohin die Reise der zukünftigen Bluewheel E-Bikes genau hingeht. Ersichtlich ist jedoch die Verwendung von soliden und zuverlässigen Heckantrieben wie z.B. Bafang und Shengyi, die in vielen Einsteiger E-Bikes verwendet werden. Als kleines Highlight besitzen die Elektroräder eine App Steuerung über das Handy. Die App Steuerung war bzw. ist bereits ein Merkmal der Innovamaxx, welche sich jetzt nicht nur in den Sportgeräten widerspiegelt sondern auch in den eBikes. Wir sind gespannt wie sich die neue E-Bike Marke Bluewheel entwickelt und welche weiteren Modelle der Hersteller InnovaMaxx auf den Markt bringt. Sicherlich wird es noch City E-Bikes und Trekking E-Bikes geben.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem E-MTB Bluewheel BXB75 oder BXB55 Faltrad E-Bike gemacht? Dan teilen Sie Ihre Eindrücke mit uns und anderen Ebike-forum Lesern.

UVP: Stand 09.05.2018

Bildquellen

  • Bluewheel BXB75 E-MTB: Hersteller: InnovaMaxx GmbH

Auch spannend!



2 Kommentare

  1. Schön, dass langsam mal wieder etwas Schwung in die E-Bike Einsteigerklasse kommt. Wie man sagt man so schön: Konkurrenz schafft Fortschritt !

    Momentan hat NCM in der Preisklasse bis 1500 Euro ja ein relativ komfortables Alleinstellungsmerkmal. Rein von den Komponenten lesen sich die Bluewheel Modelle zumindest echt gut und ich denke es steckt noch eine Menge Potenzial in der Marke. Die Smartphoneanbindung ist natürlich eine super Spielerei, aber auf jeden Fall trotzdem nice to have.

    • Hallo Marco,
      Danke für deinen Kommentar. Ja, es ist wirklich schön, dass es neue Anbieter mit neuen Innovationen auf dem Markt gibt. Aber NCM ist dann doch nicht der Einzige auf dem Markt für günstige E-Bikes. NCM beherrscht in der Tat den Marktplatz von amazon, aber auch dort gibt es mit Fitfito, Telefunken und einigen anderen Anbietern etwas Wettbewerb.
      Aber vergessen solltest du in jedem Fall nicht die Anbieter, die im Bereich bis EUR 1500,- unterwegs sind und nicht über amazon verkaufen. Da gibt es zum Beispiel spannende Modelle von Prophete und Fischer.

      Von daher, so begrenzt ist der Markt nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*